28.8.2015    8

WEICHE & NATÜRLICHE PORTRAITS MIT REFLEXSCHIRM IM ENGEN HEIMSTUDIO

28. August 2015 | Videotutorials

Wie setzt man im heimischen Studioraum ein schönes weiches Portraitlicht und welche Möglichkeiten bei beengten Verhältnissen hat man?

Schwierigkeit: Einsteiger // Ausrüstungslevel: Studioblitz mit weicher Lichtquelle (ONE LIGHT)


Das heutige Video entstammt unser Videostrecke HEIMSTUDIO und zeigt wie man in einem relativ engen Keller trotzdem tolle Portraits mit einfachen Mitteln machen kann. Damals haben wir die gesamte Videostrecke über HEIMSTUDIO in einem Keller gedreht. Deckenhöhe 210cm und ungefähr 4x5m Raumgröße für Foto und Videoset! 🙂

Alles in allem noch eine der coolsten Strecken in unserem Store aber genug der Werbung. Das untere Video ist auch völlig losgelöst von der gesamten Strecke interessant und zeigt sicherlich viele Kniffe!

Liebe Grüße

Martin

Hier nochmals das Ergebnis als Bilddatei außerhalb des Videos  zum Anklicken und in Ruhe Angucken!

heimstudio1heimstudio2

Kommentare (8)

8 thoughts on “WEICHE & NATÜRLICHE PORTRAITS MIT REFLEXSCHIRM IM ENGEN HEIMSTUDIO

  1. Hallo Martin. Ich habe mir die volle Dröhnung des Heimstudio Lehrganges reingezogen. Auch habe ich den Test des Elinchrom D-Lite One gelesen und tendiere zu diesem System. Jetzt gibt es aber nicht zu jeder Portalite Softbox ein Wabengitter und Du empfiehlst das doch. Ist jetzt das Jinbei doch besser? Gruss Patrick

          1. Hallo 🙂
            Ihr hattet mal in einem Kommentar erwähnt wie Ihr die Brauntönung bzw. die braune Haut bei einem Model verstärkt. Ich finde es leider nichtmehr 🙁 wäre aber über diese Info nochmal sehr Dankbar 🙂
            LG
            Andy

  2. Ein echt tolles Video, vielen Dank dafür! Ich liebe es einfach, wenn Fotografen versuchen aus einem Minimum an Ausrüstung und nicht optimalen Shooting-Bedingungen das Beste zu machen. Als einem Hobbyfotografen bringt es mir wenig, wenn jemand zeigt, wie man mit Ausrüstung, die so viel wie ein Mittelklassewagen kostet, tolle Fotos schießen kann. Schließlich werde ich mir solche Fotoausrüstung nie leisten können oder wollen, weil ich einfach andere Prioritäten habe. Videos wie dieses bringen mir einfach mehr, da sie meinen fotografischen Alltag wiederspiegeln.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu unseren Datenschutzbestimmungen

Anzeigen