INDIREKTE ENTFESSELT BLITZEN MIT TTL AUTOMATIK TEIL 2 // CANON 600 EX


Sequels sind ja immer gut! Wir wollen das in Zukunft öfters machen! Eine Location, ein Model aber unterschiedliche Bilder. Man erkennt einfach unglaublich gut was möglich ist und wie Licht ein Bild verändert. Licht ist schließlich für uns Fotografen wie das Holz für den Tischler! Unser Grundnahrungsmittel…

In unserem Falle hatten wir ja im letzten Video gezeigt, wie man wirklich natürliches Licht setzen kann. Jetzt geht es heute weiter in dem wir zwar nix an der Ausrüstung ändern, es bleibt also beim Canon 600EX Aufsteckblitz, dafür aber die Lichtposition drastisch verändern. Und natürlich auch die Intensität.

Schaut euch mal diese bomben Fotos an!

1175_1-100 Sek. bei f - 1.4_ISO 800_24 mm_IMG_95841230_1-125 Sek. bei f - 1.4_ISO 500_24 mm_IMG_96421223_1-125 Sek. bei f - 1.4_ISO 500_24 mm_IMG_9635

Jetzt aber direkt zum Video! Viel Spaß damit! Und immer kräftig ans Licht-Lernen denken!

Lieben Gruß

Martin

Kommentare (9)

9 thoughts on “INDIREKTE ENTFESSELT BLITZEN MIT TTL AUTOMATIK TEIL 2 // CANON 600 EX

  1. Hallo
    Ich kann Eure Videos nur loben!!!!!
    Mit wenig Equipment Hammer Bilder!! Was Blitz/Portrait-Fotografie angeht bin ich „Anfänger“, fotografiere zu 99,9% im Pferdesport und bin durch die beiden Videos zum Thema „indirekte entfesselt blitzen…“ Auf den Geschmack gekommen. Welche Lektüre kannst Du/Ihr mir empfehlen?!
    Besitze seit kurzen den 600EX-RT Blitz

    1. @Dominic Nix spezifisches für den 600EX RT holen! Die meisten gehen da nur auf die Features des Blitzes ein und nicht auf die Fotografie. Dann geht es mehr um Funktionen erklären als um Fotografieren. Hol dir was Neutrales. Egal ob 600EX oder Billig-China Blitz. Es geht um das Licht und die Verwendung und nicht um Knöpfe. Das ist mein Rat…

  2. Wie immer interessant, aber warum wird nicht auf den farbigen Schatten eingegangen, sobald farblich unterschiedliche Lichtquellen genutzt werden.
    Im ersten Bild zwischen Armbeuge und Kopf ein Magenta-Lila Schatten, beim dritten Bild gleich in SW gewandelt. Das ist i.O., aber es sollte erwähnt werden. Die letzten Bilder zeigen die Haut des Modells im „Lichtschatten“ einer Lichtquelle blau-grüne Bereiche (zB Hand tlw Antlitz).

    Dennoch finde ich gut, dass Wissen weitergegeben wird.

    VG

    Helmut

  3. Hallo Martin!
    Wieder mal ein super Video von euch, bis auf einen kleinen Punkt: in deiner Mail zu diesem Video steht Folgendes: „…und geht insbesondere noch auf das Thema Weißabgleich und Farbtemperatur ein.“
    Das hab ich leider in dem Video vergeblich gesucht…

  4. Hallo Martin!
    Nehme meinen Kritikpunkt hiermit wieder zurück. ; )
    Hab gerade gesehen, dass der Mailtext der Gleiche ist, wie im ersten Video dieser Serie und du im ersten Video sehr wohl auf den Weissabgleich eingehst.
    Hatte das leider nur nicht mehr im Kopf.
    Somit alles TOP!

  5. Hallo Martin,

    Kompliment zu den beiden Videos und den Tips. Da kann ich sicher einiges für die Zukunft mitnehmen.

    Ein Punkt – der jetzt hier zugegebenermassen etwas off – topic ist – brennt mir trotzdem auf der Zunge: In deinem Retouchetutorial sprichst du von „optischen Störern“, also störenden Bildelementen. Auf dem ersten Bild ist mir direkt der Rauchmelder ins Auge gesprungen. Ich nehme an, dass du den nicht einfach „vergessen“ hast. Hast du den bewusst drin gelassen weil du hier – auch gerade durch den Weitwinkel – einen Reportagelook haben wolltest oder was war hier dein Hintergedanke?

    Gruss aus der Schweiz und merci zum Voraus für’s Beantworten
    Thomas

  6. Hallo Martin,

    tolles Video, ich habe da nur eine Frage welche Korrekturfolie hast du da benutzt. Ich benutze beim Herbstlicht immer einen 3/4CTO denke mal ein schwächerer war es bei dir?

    Gruß SimonG

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu unseren Datenschutzbestimmungen


The maximum upload file size: 12 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Anzeigen