9.1.2020    4

Pimp your Modellight – Günstiger Foto-Lifehack

9. Januar 2020 | Blog

Ja, Blitzlicht hat momentan keinen leichten Stand in der Fotografen-Szene. Zu klobig, unhandlich, zu kompliziert. Dabei gab es auch früher schon Blitzgeräte wie z.B. den Elinchrom D-Lite One RX, die klein und handlich waren.

Problem bei dieser Art von Blitzen: Das Einstelllicht war oft einfach viel zu schwach. Wesentlich  hellere Alternativen gab es kaum und durch die Positionierung der Fassung hinter der Blitzröhre konnte man das Leuchtmittel eh nicht so einfach wechseln.

Dank LED-Technologie hat sich an dieser Stelle aber deutlich was getan. Leistungsstarke Leuchdioden gibt es mittlerweile für schmales Geld und eine E27-Sockelverlängerung tut ihr übriges.

Eine schöner, geldbeutel-schonender Hack um das Einstelllicht bei älteren Blitzen soweit aufzuwerten, dass man es sogar als Dauerlicht verwenden kann!

Die Sachen zum Nach“bau“ gibt es hier:

Sockelverlängerung: https://amzn.to/2uy2sH4 *

LED Cornlamp: https://amzn.to/305Y3qu *


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Links hängen mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammen. Sie dienen dem potentiellen Käufer als Orientierung und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden. Ihr könnt euch die Produkte natürlich auch gerne woanders kaufen.

Kommentare (4)

4 thoughts on “Pimp your Modellight – Günstiger Foto-Lifehack

  1. Hallo zusammen,
    wie immer, ein toller Beitrag! Danke dafür! Das wollte ich direkt mit dem D-Lite one auch ausprobieren. Also flux Verlängerungen und Lampe bestellt. Bei den Adaptern gibts nichts zu mekkern. Also eingedreht und dann die Lampe eingeschraubt. Blitz eingeschaltet – Einstelllicht geht nicht. Mehrfach rumprobiert das Licht neu einzuschrauben und mit andere Fassung probiert. Bekam es nicht zum laufen. Auf einmal, durchs hin und her bewegen, schaut ein weißes abisoliertes Ende eines Stromkabels aus der weißen unteren Plastikumrandung der Leuchte -> Kann also nicht gehen. Also Retoure und eine Neue bestellt. Die kam einen Tag später an. Beim eindrehen leuchteten hier die zig LED plötzlich schon ganz leicht auf 8) . Auch diese Leuchte funktionierte nicht. Da ich zuerst dachte das die Lampe keinen Kontakt bekommt, habe ich die Fassungen immer fester eingedreht. Das Problem: Irgendwann war die Verlängerung dann so fest im D-Lite, das ich eine Zange verwenden musste um Sie iwie wieder aus dem D-Lite raus zu bekommen. Danach war die Verlängerung nicht mehr zu gebrauchen… *ärgerlich* Nun bin mir nicht sicher wie oft ich noch bestellen muss um endlich eine funktionierende Leuchte zu erhalten. Aber von Qualität/Qualitätskontrollen ist man bei diesem Produkt anscheinend weit weg… Hoffentlich wird’s beim nächsten Versuch ein Erfolg.
    just fyi
    Grüße
    Thomas

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu unseren Datenschutzbestimmungen


The maximum upload file size: 12 MB.
You can upload: image.

Anzeigen