20.1.2018    3

MANUELLES FOKUSSIEREN MIT JEWEILS CANON, NIKON & SONY

20. Januar 2018 | Blog

Heute gibt es einen sehr fairen Beitrag. Er ist gleichermaßen für Sony, Nikon und Canon Fotografen geeignet. Fujis müssen leider draußen bleiben.

Es geht um das manuelle Fokussieren. Ursprünglich waren nur englische Videos für Zeiss geplant, raus gekommen sind dann drei sehr neutrale Videos über die großen Kamera-Marken zu diesem Thema.

Also… viel Spaß beim Angucken. Ich denke gerade die Nikon-Fotografen werden erstaunt über die zwei Pfeile und den kleinen Punkt in der Ecke des Suchers sein. Ich hab das laaaange nicht gewusst.

Und ich war auch schon früher sehr erstaunt, wie gut man mit manuellen Linsen auf modernen DSLR Kameras fokussieren kann. Landläufig besteht ja die Meinung, dass das nur für spiegellose Kameras gut funktioniert.

In diesem Sinne. Viel Spaß beim Gucken…

Euer Martin

 

 

 

 

 

Kommentare (3)

3 thoughts on “MANUELLES FOKUSSIEREN MIT JEWEILS CANON, NIKON & SONY

  1. Hallo Martin,
    vielen Dank für dieses informative Video! Sehrgut der Hinweis auf den Schärfentieferechner. Gerade in der Übersetzung trennt sich die Spreu von Weizen, denn umso feinfühliger läßt sich fokussieren. Das geht mit rein manuellen Objektiven besser als bei reinen AF-Gläsern. Ich selbst fokussiere bei statischen Motiven (dann auch vom Stativ) meist über den Livewiew manuell, egal ob ich ein manuelles oder ein Autofokusobjektiv habe. Den Af schalte ich übrigens stets an der Kamera aus.

  2. Ist mir auch schon aufgefallen, wenn ich meine alten Yashica/Contax Linsen an meine Canon geschraubt habe.
    Sehr gut, aber wo ist das dritte Video jetzt?

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu unseren Datenschutzbestimmungen

Anzeigen