16.8.2019    5

Low-Budget Reflektor mit Loch

16. August 2019 | Blog

Reflektor mit Loch gab es doch schon? Ja aber…! Wir haben uns diesmal einen sehr preisgünstigen Rundreflektor geschnappt und ihn mit der Schere in einen Reflektor mit Loch verwandelt.

Damit wollen wir zeigen das dieser Trick eben nicht nur mit teurem oder speziellem Equipment umsetzbar ist sondern auch in der low-budget Variante funktioniert. Oftmals geht es eben nicht darum welches Equipment man von welchem Hersteller hat sondern einfach darum eine Idee zu entwickeln und umzusetzen, auch wenn das dann heißt sich nur mal schnell einen Reflektor zu bestellen um dann mit der Schere ein Loch rein zu schneiden.

Viel Spaß mit dem Quicktipp im Video!

 

Link zum vorherigen Beitrag: Fotografieren mit Reflektor und Loch

Kommentare (5)

5 thoughts on “Low-Budget Reflektor mit Loch

  1. Das funktioniert wirklich perfekt! Bei Tageslicht entstehen schon mega Ergebnisse. Danke für diesen Tipp 👍🏻
    Gibt es solche Reflektoren auch zu kaufen? Vielleicht könnt ihr noch schnell Patent anmelden 😄

    1. Es gibt so 30cm große Reflektoren mit Loch aber die sind zu klein. Man braucht die größer. Es gab mal welche von Westscott aber die waren sau teuer!

      1. Vielleicht gibt es in naher Zukunft die Loch-Reflektoren von K&G ? 😉 Meine Variante ist genau einen Meter im Durchmesser. Mit ca 80 cm würde es sich etwas besser handeln lassen und man ist nicht so extrem versteckt 😀

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu unseren Datenschutzbestimmungen

Anzeigen