13.12.2018    4

DIE CHANCE… „LICHT.“ B-WARE VERKAUF 📙

13. Dezember 2018 | Blog

Lange haben wir gezögert und mit der Entscheidung gerungen. Nachdem uns jetzt aber das ganze Jahr über Nachfragen nach unserem LICHT. Buch erreicht haben, haben wir uns mit knapper Mehrheit im Team entschieden unser kleines B-Ware Depot zu öffnen. Nachdem wir auch für das aktuelle Crashkurs Portrait 2 Workbook aufräumen mussten, kamen nochmals 2 vollwertige Gold-Editionen sprichwörtlich aus dem Nichts hervor.

Die insgesamt 9 Bücher liegen hoffentlich zu Weihnachten unterm Tannenbaum und erfreuen den einen oder anderen Fotografen etwas GANZ BESONDERS bekommen zu haben.

LETZTE CHANCE!

Preise sind inkl. MwSt. und zzgl Versandpauschale.

Die Gold Version bleibt weiterhin auf 500 Exemplare limitiert. Aber auch die reguläre Version ohne Nummerierung hat nicht wesentlich mehr Stückzahl. Also alles in allem unglaublich limitierte Auflage.

Das ist die absolut letzte Chance an ein Buch zu kommen. Ich kann hier hoch und heilig versprechen, dass weder Marc noch ich mehr als ein Buch im Privatbesitz mehr haben und auch im Studio wird dann nur noch ein Belegexemplar existieren. Es gibt ja sowieso keinen Nachdruck mehr aber damit ist selbst das letzte bisschen Rest-Lager aufgebraucht.

Was gilt als B-WARE

Keine Sorge, wir verkaufen keine „kaputten“ Bücher. Also B-Ware sind kosmetische Schäden. Ein wirklich kaputter Buchrücken und auseinander fallende Seiten wäre keine B-Ware mehr sondern ein kaputtes Buch. B-Ware ist bei uns Ware, die eben deutliche Macken und Kratzer abbekommen hat. Ob durch Transport, das Ein- oder Auspacken oder durch Produktionsmängel.

LETZTE CHANCE!

Preise sind inkl. MwSt. und zzgl Versandpauschale.

Zum Thema Preis

Wir haben lange gerungen, welche Preise wir wie machen sollen. Wir sind da so ein bisschen in der Sackgasse. Wir wollen niemanden dumm da stehen lassen, der ein Buch bisher schon gekauft hat und wir wollen gleichzeitig ein Preisdumping vermeiden. Zudem soll auch niemand unverschämt viel mehr zahlen müssen weil er eben spät dran ist und nicht rechtzeitig zugeschnappt hat. Daher die oben gesetzten Preise. Diese Preise dieser letzten Bücher lehnen sich an die originalen Verkaufspreise an. Das heißt, selbst ein Buch jetzt, wird niemals günstiger sein als ein Buch was es vor einem Jahr regulär gab. Unser LICHT. Buch gibt es in einer so kleinen Auflage, dass wir einen Teufel tun und das Buch vergünstigen.

Kommentare (4)

4 thoughts on “DIE CHANCE… „LICHT.“ B-WARE VERKAUF 📙

  1. Was für eine tolle Gelegenheit! Dieses Buch ist nicht nur wahnsinnig lehrreich, sondern auch wunderschön. Wenn mein Haus brennen würde und ich nur ein Buch retten dürfte, dann wäre es „LICHT“. Vielen Dank an dieser Stelle an Krolop & Gerst samt Team für eure gute Arbeit und eine schöne Weihnachtszeit.

    PS: Es war super schön euch bei der Kinotour im September in Hamburg zu treffen. Mit euch habe ich gern Geburtstag gefeiert 😉 Tausend Dank dafür noch einmal und bis bald!

  2. Ein Buch mit diesem Qualitätsanspruch und seiner unbestrittenen Einmaligkeit, sollte „einmalig“ bleiben.
    Ein Verkauf von „B-Ware“, auch wenn es nur wenige Bücher sind, hinterlässt zumindest bei mir als Besitzer der Originalausgabe einen gewissen Ärger. Nicht, dass ich den anderen das Buch nicht gönne, aber dem monitären Wert des Buches dürte das nicht helfen.
    Auch Leica würde bei besonderen Editionen, im Nachhin keine „B-Ware“ anbieten.
    Zumindest euer Buch habe ich auf diesem Level, was Inhalt und Aufmachung betrifft, gesehen.
    Schöne Feiertage an das Team!

    1. Das tut mir leid, dass dich der Verkauf ärgert. Aber bitte verstehe die andere Seite. Jede Woche erreicht uns eine sehr persönliche Email mit der Bitte irgendwie an ein Buch zu kommen. Kannst du verstehen, dass wir uns auch richtige Feinde gemacht haben, weil wir gesagt haben, dass wir die B-Ware nicht verkaufen wollen. Im Grunde finden wir die Lösung echt nicht soooo schlecht. Denn im Endeffekt sind die B-Ware Bücher nicht reduziert und es sind auch nur B-WARE Bücher die keine zu krassen Fehler haben. Wir verkaufen keine „kaputten Bücher“ sondern vielleicht sieht dein Buch nach 3-4 mal lesen schon wie ein solches B-Ware Buch aus. Es ist doch im Endeffekt eine Frage wie es den Käufer erreicht und nicht zwangsweise ob es da „kaputte“ Bücher gibt.
      Ich hoffe du verstehst unser Dilemma und auch dass wir keine Bücher wegwerfen wollen, wenn es denn noch Käufer gibt. Klar ist das auch viel Geld. Die 10 Bücher sind ja umgerechnet 2000 € Einnahmen aber es geht uns vordergründig auch darum, dass wir keine Bücher verbrennen können, wenn es noch Fotografen gibt, die sich wirklich wirklich dafür interessieren.
      Verstehst du das?
      LG
      Martin

  3. Ein wirklich guter Weg und eine schwierige Entscheidung. falls jemand nun wirklich verzweifelt ist und gerne ein A.Buch hätte, dem würde ich meine version verkaufen – ich denke, da wäre ein 5-stelliger Betrag zwar fällig – aber gerechtfertigt … duck und wech

    Ein Frohes fest und gute LICHT. 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu unseren Datenschutzbestimmungen

Anzeigen