8.7.2013    7

TECHNIK: SENSOR REINIGUNG TEIL 3

8. Juli 2013 | Technik

So, der dritte und letzte Teil! Ab zum Finish! Der Sensor ist sauber und wir sind alle happy!

Links*

VisibleDust Produkte bei Amazon

VisibleDust Sensor Clean Reinigungslösung (Cleaning Liquid)

VisibleDust Ultra MXD-100 Vswabs 1.0x

Lieben Gruß

Martin & Marc

ACHTUNG: UNSER YOUTUBE-LEHRVIDEO-CHANNEL / ITUNES PODCAST
++++++++++++++++++++

*Affiliate Link zu Amazon

Kommentare (7)

7 thoughts on “TECHNIK: SENSOR REINIGUNG TEIL 3

  1. Hallo Martin,

    sehr schönes Video. Danke! 🙂 Könntet ihr eventuell nochmal zur Ergänzung der Reiningungsreihe auch nochmal ein kurzes Video drehen, wie ihr eure dreckigen/verschmierten Objektive effektiv reinigt? was ihr da für Reinigungsflüssigkeiten und Materialien verwendet? bzw. wie ihr das aus der Routine heraus macht? oder was es so für kleine Kniffe und Tricks gibt? das wäre echt cool!

    Mit freundlichem Gruß,

    Christian

  2. Die orangenen sind sanfte?

    Kann ich mir schwer vorstellen. Es ist weniger Stoff zwischen Plastik-Swab und Sensor, dadurch müsste es stärker reinigen, härter und „gefährlicher“ für den Sensor sein…

  3. Hi Ihr, fand das Video hochinteressant. Den Artic Butterfly habe ich selbst und bin relativ zufrieden damit.

    Habe mir jetzt auch die Stäbe von Visible Dust mit passendem Reinigungsmittel (mittlere Verschmutzungen) für meine 60d gekauft. Heute ausprobiert und ich bin entsetzt! Schon mit bloßem Auge waren extreme Schlieren zu erkennen. Auch der Test mit Blende 32 bestätigte meine Befürchtungen. Katastrophal ist glaub die beste Bezeichnung wie mein Sensor danach aussah, obwohl ich mich strickt an die Anleitung gehalten habe. Nach 3 Stäben und einer „nachreinigung“ mit meinem Arctic Butterfly konnte ich so ansatzweise wieder einen Sensor herstellen, der so aussah wie vor der Reinigung. Fleckig ist er immernoch, aber zumindest sind die Schlieren größtenteils weg. Wieso habt Ihr das Problem nicht?

    Zur Lupe kann ich ähnliches berichten, bei Amazon für 65€ bestellt. Batterien eingelegt und schwups ist das ganze Teil in 2 Hälften zerbrochen! Was für eine schei… Qualität ist das bitte? Ohne Batterien ging das Fach zu, mit nicht, trotz der mitgelieferten Batterien.

    Bin grad echt frustriert und froh, dass ich erst mit meiner 60d und nicht mit meiner 5dII oder 6d getestet habe….LG Nik

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen