5.1.2017    12

Olympus & Panasonic HSS / HighSpeed / HS / SuperSync Blitzen :-)

5. Januar 2017 | Technik

Olympus- und Panasonic-Fotografen kennen das Dilemma. Normalerweise kommen alle coolen Gadgets immer nur für die „Herren-Marken“ heraus. Canon und Nikon. Nachdem Sony diesen Zirkus jetzt schon ordentlich aufmischt, ändert das leider immer noch nicht viel für die oben genannten Kameramarken. Und beim Blitzen handelt es sich nicht einmal um ein Gadget. Trotzdem gibt sich der Zubehörmarkt eher stiefmütterlich. ABER: RICHTIGE Fotografen brauchen RICHTIGE Blitze. Das war schon immer so und wird immer so sein. Mit Blitzlicht lässt sich eine Stimmung drehen und wenden und als Fotograf bekomme ich mit Blitzlicht die Möglichkeit perfekt meine eigenen Gedanken in Lichtform umzusetzen. Außerdem wird man unabhängig von Tageslicht oder anderen unkontrollierbaren Gegebenheiten. Auch wenn das mancher AL-Fotograf heute nicht mehr so gerne liest. Mit Blitzlicht hat man Kontrolle, aber es braucht eben auch Können.

Endlich eine wirklich offizielle Lösung

Bisher war man auf Work-Arounds angewiesen und vor kurzem kamen die CactusV2 Trigger auf den Markt. Die haben uns aber schon 3 Wochen Recherche und Firmware-Dilemma gekostet bis die erste Fuji damit synchronisiert hatte. Elinchrom hat jetzt endlich einen entsprechenden Funkauslöser für das Olympus / Panasonic System heraus gebracht und den haben wir uns in Deutschland direkt von Profot gekrallt. 230 Tacken kostet das Gerät, ist aber erste Sahne und jeden Pfennig (wer kennt eigentlich noch Pfennig) wert.

Schon wieder zeigt Elinchrom vielen anderen Blitzherstellern wo der Hammer hängt. Nicht nur, dass man vorzügliche Geräte baut, nein, man kümmert sich auch um Randgruppen und gibt vielen Fotografen zusätzliche Möglichkeiten an die Hand. Das liebe ich genauso wie die Tatsache, dass Elinchrom eben nicht immer nur neu baut sondern auch Geräte verbessert. Die Lithium-Akkus lassen sich selbst unter den ältesten Ranger schnallen und damit auf Vordermann bringen. Genauso kann der Funkauslöser auch mit alten Geräten kommunizieren und man macht nicht mit einer Neuerfindung die alte Lösung künstlich kaputt.

Solide verarbeitet kann der HS-Skyport Auslöser sämtliche RX-Geräte von Elinchrom erkennen und von der Kamera aus steuern. Zudem beherrscht der Auslöser eben die HS-Funktion.

panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-06

Mit viel Spannung haben wir heute also die Versandverpackung aufgerissen und den Auslöser direkt auf ne GX80 geschnallt. Und siehe da, erster Versuch direkt ein Treffer. Wir konnten tatsächlich mit 1/4000 blitzen. Tadaaaaa… Martin im winterlichen Sonnenlicht im Garten… geblitzt bei 1/4000 und fotografiert für eine wunderschöne Freistellung im Gegenlicht bei f1.4.

panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-09

Der Auslöser kann sogar die 1/8000 erreichen aber dafür müsste die Kamera das schaffen und die sehr günstige GX80 schafft eben mechanisch nur 1/4000.

panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-08

Was genau die Sache so spannend macht, dass versteht jeder Outdoor-Blitzer. Mit dem HS-System von Elinchrom kann man Blitzlicht einsetzen bei sehr kurzen Verschlusszeiten und damit auch bei viel Umgebungslicht mit sehr offener Blende arbeiten.

einsteiger-fotografie-blitz-balken-sync-header

Die Sache mit dem schwarzen Balken wird übrigens in einem gesonderten Beitrag erklärt. Dieses Phänomen tritt bei allen Kameras auf, die nicht über die entsprechende Möglichkeit eines Zentralverschlusses verfügen oder eben das besondere SuperSync-Blitzen (bei Elinchrom heißt das eben HS Blitzen) vom Funksystem unterstützt wird.

Warum überhaupt HS Blitzen?

In unserem Fall brauchen wir das extrem häufig und gerade Fotografen mit Olympus oder Panasonic Kameras werden auf das System nicht verzichten können. Warum? Weil a) die mft Kameras meist nur ISO200 können und damit die Grundhelligkeit sowieso schon sehr hoch ist und b) durch den verkleinerten Sensor man eher mit extrem offenen Blenden arbeitet. Man hat also sehr häufig und auch bei gar nicht so hellen Tagen die 1/4000 erreicht. Egal wie kurz man belichtet, über einer 1/200s ist man sowieso in 99% der Fälle.

Nachfolgend nochmals ein kleines Beispiel für den Blitzeinsatz. Daran kann man erkennen warum ein Blitz eben notwendig ist und welches Potential in HS Blitzen steckt. Man kann erkennen, dass wir a) Freistellung und b) perfekte Motivausleuchtung kombinieren können.

panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-13panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-14

Die Kamera wurde übrigens bei sämtlichen Aufnahmen dieses Blogposts im manuellen Modus fotografiert und es wurden keinerlei zusätzliche Einstellungen an der Kamera vorgenommen. Testfoto gemacht und darauf den Blitz in der Leistung eingepegelt und dann einfach lustig-erfreut fotografiert…

panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-04panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-02

Das Elinchrom HS System funktioniert mit dem ELB400 so dermaßen gut, dass wir bei unseren Tests keinen Verlauf ausmachen konnten. Und zwar wirklich gar keinen.

 

Belichtungsspielchen

Wir haben auch weitere Tests gemacht und konnten mit etwas mehr Blitzleistung und leicht geschlossener Blende auch das Hintergrundlicht noch weiter zurück fahren. Bei den obigen Aufnahmen haben wir den Blitz ja eher als Aufhellung im Gegenlicht genutzt. Das was ein Reflektor machen könnte aber eben das Model dabei totleuchten würde. Auf den nachfolgenden Fotos haben wir das Umgebungslicht so weiter runter gedreht, dass der Blitz ein Belichtungslicht wird. Ohne den Blitz wäre das Motiv folglich fast schwarz und nicht zu sehen.

Kombiniert mit einer sehr offenen Blende ergibt sich daraus ein sehr künstlich wirkender Bildlook der von vielen Fotografen geliebt wird.

panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-11 panasonic-blitzen-flash-strobe-elb-quadra-ranger-q-elinchrom-hss-olympus-ausloeser-trigger-funk-hss-ttl-blitz-10

TECHNISCHE DATEN

Farbe: Schwarz
Anzahl Arbeitsgruppen: 4
Anzahl Frequenzkanäle: 40 (normal Sync: 20 Kanäle, speed Sync: 20 Kanäle)
Reichweite im Studio: Bis 60m
Reichweite ausserhalb: Bis 200m
Hypersync: Ja, bis 1/8000s
kompatibel mit: Olympus und Panasonic Kameras

-> DER Elinchrom Dealer eurer Wahl schickt euch den Auslöser für 230€ zu…


SuperSync ist keine einfache Sache. Wir haben ein 25 Minuten Video gemacht um die gesamte Angelegenheit möglichst schlank zu erklären. Das SuperSync-Kompendium gibt es nachfolgend nochmals angehängt und für weitere Infos geht es auch zu den entsprechenden Produktlinks!

Kommentare (12)

12 thoughts on “Olympus & Panasonic HSS / HighSpeed / HS / SuperSync Blitzen :-)

  1. Funktioniert das NUR mit dem ELB-400 von elinchrom? Für Nikon und Canon gibt es ja für die Systemblitze eine Funkstrecke die Blitzen bis 1/8000Sek. erlauben….. damit meine ich wirklich „Funk“ und nicht das Morse-Blitzlicht-Gewitter…..

      1. Geht das auch bei den kleinen Blitzen, wie etwa den RX ONE ? Nicht jeder hat die Möglichkeit sofort so hochpreisig einzusteigen…..

      2. Falsch, Martin. Jinbei geht auch. Man muss nur den Elinchrom Receiver kaufen (ca. 80 EUR), und kann natürlich den Blitz dann nicht vom Skyport einstellen. Aber HS auslösen, mit Overdrive, funktioniert.
        Ich verwende den FL500 II – funktioniert. Außerdem gehen auch die D-Lite One, obwohl Elinchrom das nicht freigegeben hat. Aber vermutlich nur bei „schnellen“ Kameras, wie der E-M1. Da kommt man ziemlich schnell an die Leistungsgrenze der 100 Ws.

  2. Hallo, NIssin hat seit zwei Monaten auch die MFT-Fans mit in sein Funk-TTL System eingebunden
    Air 1 Commander mit i60/DI700 kann Funk-TTL (auch Gruppen , Steuerung über den Commander)
    und mit dem Remote AIR kann man dann sogar viele andere Blitze diverser Hersteller per TTL- Funk einbinden. Die eierlegende WMS sozusagen und das zu einem wirklich moderaten Preis (HSS wird übrigens
    zumindest bei den NISSIN-Blitzen auch unterstützt). Das könnt ihr euch ja mal ansehen.
    Ich hab es mir zugelegt und bin begeistert.

  3. Ich habe mir ein Blitzset zusammengestellt (für meine Canon 5D-II) das aus einem Jinbei DC II 1200, einem Yongnuo YN-622C Empfänger und einem YN-622C-TX Sender besteht. 1200 Ws mit einer Verschlusszeit von 1/8000s ohne Balken ist schon nett 🙂

  4. Hi Martin,

    ich habe die Olympus E-M1 II und würde, um Bewegung einzufrieren ca. 1/2000s Belichtungszeit benötigen.
    Mit Blitzen kenne ich mich nicht aus. Wenn ich das richtig verstehe, ist es technisch nicht möglich, einen FP(oder HSS) fähigen Blitz auf die Kamera zu stecken, sondern ich brauch immer einen Funkauslöser und einen externen Blitz?

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen