26.2.2014    13

FOTOKOFFER B&W INTERNATION – V2 REMAKE

26. Februar 2014 | Technik

Unsere Fotoausrüstung befindet sich zu 75% in Koffern. Die restlichen 25% haben entweder eigene Tragetaschen, sind nicht wirklich wertvoll oder passen einfach nicht mehr in irgendwelche Koffer. Wir nutzen seid über 4 Jahren die Koffer von B&W. Das hat einen einfachen Grund: Preis-Leistung! Alternativen wären eigentlich nur PELI-Cases. Die kommen aber, gerade wenn man mehr als einen Koffer braucht, einfach zu teuer. Das grenzt dann bei einer kompletten Ausrüstung mit 10-15 Koffern echt an Abzocke. B&W hatten immer schon ein sehr geniales Preis-Leistungsverhältnis und das war auch der Grund für uns deren Koffer zu kaufen.

Die Koffer waren immer perfekt sicher, haben ein Bad im Mittelmeer und viele tausende Kilometer Flugstrecke überstanden. Nie ging etwas kaputt und wenn mal eine Schnalle nicht mehr eingerastet ist, dann gab es direkt Ersatz. Stichwort: lebenslange Garantie auf Koffer und alle Teile.

Nachteile bei den B&W Koffern gegenüber den Topmodelle von PELI waren immer schon ein etwas erhöhtes Gewicht und das Plastik war doch schon etwas „härter“. Jetzt hat B&W die ersten Koffer in einer neuen Version veröffentlicht. Die Plastikmischung hat sich geändert und die Koffer fühlen sich etwas gummiartiger an. Das ist prima und wirkt deutlich wertiger. Zudem sind die Koffer jetzt wirklich einen riesigen Schritt leichter geworden. Der ehemals kleine aber merkbare Unterschied zu PELI ist mehr als deutlich geschrumpft.

bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_03

Die Koffer gibt es weiterhin in zwei Ausführungen. Schaumstoff und die Facheinteilung RPD. Wir haben eigentlich nur variable Facheinteilungen. Wenn sich da etwas ändert, dann kann man jederzeit alle Einteilungen im Koffer variieren. Beim Schaumstoff werden die Löcher und Hohlräume wirklich heraus gerissen. Was einmal draußen ist, das ist für immer draußen.

Schaumstoff nehmen wir nur bei den teuersten Sachen und dort wo sich lange Zeit eben nix an der Ausrüstung ändert. Unten sieht man einen Koffer im Rohzustand bevor man die Teile raus fuddelt.

bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_05

Schauen wir uns doch einfach mal zwei Beispiele der Koffer an. Einmal haben wir unseren kleinen, neuen Studio-Kamera-Koffer mit der D800. Daneben gibt es noch einen Koffer nur für die teure PhaseOne. Die Kamera ist ein ordentlichen Auto wert und verdient einen würdigen Platz und viel viel Sicherheit auf dem Transport. Bestes Beispiel für Schaumstoff.

bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_13

Der Typ3000 ist gerade groß genug für eine D800 mit etwas Zubehör. Für die PhaseOne haben wir einen Typ4000 genommen. Der obere Koffer in Gelb ist TYP5000 und groß genug für eine normale Studio-DSLR-Ausrüstung mit einigen Wechselobjektiven.

Die Koffer haben aktuell keine Rollen. Größere Koffer haben normalerweise bei B&W immer Rollen und einen ausziehbaren Trolleygriff. Bleibt zu warten ob dies auf die neue Serie gilt. Aktuell gibt es nur TYP3000-5000 im Handel. (EDIT: TYP200-6000 sind jetzt veröffentlicht worden!)

bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_07bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_09bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_11bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_12

Fazit: Die neuen Koffer sind echt ein Fortschritt. Vom Material, dem Gewicht und der Verarbeitung. Schade, dass die „alten“ Koffer nicht kaputt gehen und auch nicht kaputt gehen werden. Was soll an nem Koffer schon kaputt gehen und alles was kaputt geht wird ja sofort ersetzt. Dann nämlich hätte man wenigstens einen Grund die neuen Koffer zu kaufen. So, beschränken wir uns wohl für die nächsten 100 Jahre eben mit den drei neuen Koffern für die „neue“ Ausrüstung. Der Rest der bisherigen Koffer bleibt bis zum Armageddon.

ÜBRIGENS: Bei gelben Koffern weiß ich nie, ob die Sache eher nach KLAU MICH, ICH BIN WERTVOLL schreit oder ob man damit sicherer fährt. Signalfarbe, ist das jetzt Vorteil oder Nachteil? WAS DENKT IHR?

bw-koffer-typ4000-typ5000-outdoor-case-fotokoffer-transport-flug-reise_15

Kommentare (13)

13 thoughts on “FOTOKOFFER B&W INTERNATION – V2 REMAKE

  1. Das klingt ja echt gut, jetzt will ich die auch haben 🙂

    Finde aber im Onlinehandel (amazon, foto-erhardt, koffermarkt) scheinbar nur die alten Modelle „Typ30“, „Typ40“, etc.. oder woran erkennt man die Neuen wenn nicht am Namen?

    1. Bin doch noch fündig geworden. Der Typ 4000 ist im Vergleich zum Typ40 allerdings auch ein gutes Stück teurer geworden (90€ statt 70€). Da werd ich wohl beim alten Modell zuschlagen, sind doch genau so gut 🙂

      1. Leider ist auf der Internetpräsenz des Herstellers noch nichts von den neuen Koffern zu lesen. Wo bekommt man sie denn eventuell?

  2. ich selber mag den Würfelschaum überhaupt nicht da sich die Einteilungen mit der Zeit von ganz allein zerlegen habe ich nach einer Lösung gesucht die etwas strapazierfähiger ist.

    Bin dann nach einiger Suche auf passgenaue, Laser zugeschnittene Kofferinlays gestoßen wie sie z.B. von Koffermanufaktur.de angeboten werden.

    Das ganze wird genau an die Ausrüstung angepasst ist wesentlich belastbarer und langlebiger als der olle Würfelschaum.

    Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dieser Lösung.

  3. Achso übrigens…. wenn man den Amazon Produktdetails glauben kann, dann ist die neue RPD Version leichter geworden, die neue SI Version aber schwerer gegenüber dem Vorgänger. Da scheint sich also auch am Material des Innenlebens etwas geändert zu haben.

  4. Habt ihr die d800 ohne batteriegriff im 3000er verstaut oder?
    Könnt ihr mir sagen ob die mit batteriegriff in den 4000er passt?

    1. Also im 3000er passt es gerade noch so ohne BG. Ich hab keinen BG, daher kann ich dir nicht sagen ob der 4000er passt. 🙁

  5. Hi,

    Wie sieht es denn mit den Maßen der neuen Koffer aus? Dazu findet man bisher nicht wirklich etwas im Internet. welcher der Koffer ist in der Höhe passend für eine 1Ds mit Stativplatte?
    Und wieviel macht der Schaumstoff in Boden und Deckel aus? Wenn der innen Koffer knapp 2cm höher ist als die Kamera (Typ 66) passt das dann oder sollte man lieber mit etwas mehr rechnen (Typ 61 z.B.)?

    Gruß Aaron

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen