16.10.2016    26

Cactus V6 II – FUJI, PENTAX und OLYMPUS FLASH TRIGGER BLITZAUSLÖSER

16. Oktober 2016 | Technik

31.10.2016

Mit der aktuellen Firmware auf den Cactus V6II Trigger funktioniert alles prima. Wobei wir schon irgendwie das FineTuning der Zeiten vermissen.

Fuji X-PRO2 funktioniert mit Jinbei HD2 600 bis 1/8000s echt prima!
Pentax 645z funktioniert mit Jinbei HD2 600 nicht einmal bei 1/500s, löst aber problemlos aus.

Die Trigger tun ihren Job und das auf jeder ach so verschiedenen Kamera. Echt super! Wobei die Sache mit der Firmware zeigt gleichzeitig auch eine Art Schwachstelle. So toll es ist die Trigger an neue Kameras zu packen und mit einem Firmware-Update auf Trab zu bringen. Gleichzeitig ist man auch völlig der Firmware und damit den Entwicklern ausgeliefert. Es ist kein wirkliches Plug-Play mehr und gerade die Catcus Auslöser sind sowieso schon extrem kritisch. Immerhin funktionieren die Teile auf 5 Kamerasystemen!


12. Oktober 2016

Ich fotografiere ja gerade viel mit Fuji und ich hab auch schon ordentlich viel mit Olympus fotografiert. Ich weiß, dass beide Systeme einen Haken haben. Und zwar die fehlende HSS oder Blitzunterstützung. Auch das aktuell wichtige SuperSyncen wäre wichtig. Aber es gibt eben keine wirklichen Systeme um diese Funktionen zu unterstützen.

Bis jetzt… Cactus V6 II versprechen ein Funkauslösesystem mit unbegrenzten Kompatibilitäten. Man kann Fuji-Kameras mit Canon Blitzen kombinieren, Canon Kameras mit Nikon Blitze und Olympus Blitze mit Nikon Kameras… alles soll gehen. Das System erkennt sowohl die Kamera unter dem Sender und auch die Marke des Blitzes und stellt sich selbst ein.

cactus_img_7952

Klingt schön, klappt aber einfach nicht verlässlich. Ich habe mir die beiden Tranciever (Sender und Empfänger in eine Gerät) für 140 € gekauft und es klappt nix. Ich kann nicht einmal normal TTL blitzen. Alles was geht ist der einen manuellen Blitz unterhalb der Sync-Zeit auszulösen. Mehr auch nicht. Kein TTL, kein HSS, nix…

cactus_img_7956

Eigentlich soll man dem Cactus V6 II sogar HSS beibringen können. Klappt nicht…

cactus_img_7962

Wir haben alles probiert, aktuelle Firmware, aktuelle Kamerafirmware an der Fuji XPro2. Alles! Aber es klappt nix. Über 6 Stunden habe ich alles probiert um die Sache zum Laufen zu bringen und es gibt einige Leute im Netz die vom Erfolg berichten. Das Problem ist, dass ich nichts davon nachbauen kann. Es klappt gar nix… die Erkennung läuft und egal was ich wie einstelle… der Blitz blitz nicht…

1

Also sicherlich gibt es aktuell gerade viele interessierte Fotografen gerade mit dem Pentax, dem Fuji oder dem Olympus System. Ich möchte auch hiermit gar nicht sagen dass es nie funktionieren kann oder wird. Ich möchte nur berichten, dass wir selbst nach 6h nicht einmal die Basisfunktionen zum Laufen bringen konnten und das ist kein gutes Zeichen. Wer möchte, der kann gerne einfach auf Gut Glück kaufen aber ich kann nichts versprechen und auch nichts Gutes berichten. Es macht mit etwas Sorgen wenn ein System bereits ab der ersten Sekunde an streikt.

Ich werde die Firmware bei Cactus und bei Fuji im Auge behalten und mit jedem Upgrade alles mögliche probieren die Funkauslöser zum Laufen zu bringen. Und dabei werde ich euch auch natürlich dann über einen möglichen Erfolg informieren. Aktuell wäre mein Tipp aber eher FINGER WEG.

PS: Wer Tipps hat, gerne schreiben. Kommentare wie „BEI MIR LÄUFTS“ wären sicherlich auch gut, dann aber bitte Angabe des Systems, der Firmwarenummern, der verwendeten Blitzhardware UND UND UND…

Lieben Gruß

Martin

Kommentare (26)

26 thoughts on “Cactus V6 II – FUJI, PENTAX und OLYMPUS FLASH TRIGGER BLITZAUSLÖSER

  1. Hallo Martin, hast Du die Beta-Firmware von Cactus nach dem Firmwareupdate der X-Pro 2 aufgespielt? Bei mir funktioniert damit zumindest HSS mit einem Nikon SB-910 und meinen Jinbei’s – und das war mit wichtig! LG Carsten

  2. Vorab, ich habe die Teile nicht, habe aber auch gehört das es gehen soll.
    Möglich wäre natürlich auch ein defektes Gerät…gebe die Dinger zurück oder tausche um. Vielleicht klappts mit den neuen dann.
    Viel Glück

  3. Ich habe die Cactus V6II für die X-T2 geholt. und alles was funktioniert ist manuell wie bei Euch.. 🙂 Hab was gelesen von einem Beta-Firmware Update, wo es das gibt weiss der Geier 🙂 Ich behalte das Zeugs auch im Auge und wenn es was neues gibt probiere ich nochmals.. Probiert habe ich übrigneds mit den Cactus RF-60 Blitzen und mit Nikon SB-900

  4. Hallo Martin, ich habe den V6 in der ersten Ausführung. Ich hatte auch etliche Probleme. Ein Problem war bei mir auch der sehr stramme Blitzschuh des V6, der vorne dran auch noch eine Nase hatte, die ich entfernt habe. Danach ging es meine ich mich zu erinnern. Schau mal hier, vielleicht hilft das weiter…
    http://www.cactus-image.com/community/discussion/299/ttl-pass-through-on-x-t1-not-working/p2
    torbo666 bin ich aus dem Beitrag.
    Viele Grüße

  5. HAllo Martin,

    hier die Anleitung! Damit funktioniert alles bestens!!!

    Dear Marcel,

    Thank you for the inquiry. We are working on the new firmware of the V6II that make it support HSS for Fuji x-series camera. You may try the beta firmware.

    Follow steps below to manually put the beta firmware into your existing Firmware Updater:

    ________________________________________
    For MacOS, please follow below instruction to replace the original firmware file.
    In the home directory, there is a hidden folder called “.cactus-updater-files” , all firmware is downloaded to this folder.
    1. Use Terminal to enter to folder. To do that, type TERMINAL in the search bar and hit enter;
    2. Go to the folder by typing this commend in the terminal, “cd .cactus-updater-files”;
    3. in the “.cactus-updater-files” folder, type command ,

    curl -o „Cactus V6II-last.fir“ “ http://www.cactus-image.com/download/firmware_beta/CactusV6II.fir

    4. Connect the V6II via USB, press the V6II MENU button while switching to either TX or RX to enter the firmware update mode;
    5. Open the firmware and press UPDATE to update the V6II that is connected via mini-USB cable.

    For PC, please click below link to download the V6II firmware beta version:
    http://www.cactus-image.com/download/firmware_beta/CactusV6II.fir

    1. Replace the original file in the program file folder:
    • ”C:\Program Files\Cactus Firmware Updater”.
    2. Open the Firmware Updater, click the UPDATE button to update the V6II that is connected via mini-USB cable.

    Reminder: Do NOT click Check for latest Firmware nor the DOWNLOAD button which will overwrite the beta test firmware file.
    ________________________________________

    The firmware is suitable for X-Pro 2 and X-T2.

    On the other hand, you may have to remove the hot shoe spring of the camera in case you find connection issue with the V6II. Please click the following link for the tutorial video, https://www.youtube.com/watch?v=IKGhynxW7vM

    ________________________________________

    You may share your test results on the Community Forum or directly with us via email.

    http://www.cactus-image.com/community/discussion/1005/fujifilm-x-t2-compatibility-with-cactus-v6-ii-to-support-hss#latest

    Thank you.

  6. Seit Neuestem gibt es den Elinchrom Skyport HS für Olympus. Elinchrom hat auch einen passenden Empfänger (Receiver) im Programm. Damit kann ich meinen Jinbei FL500 supersyncen. Fernsteuerung der Blitzeinstellungen klappt natürlich nur mit Elinchrom Blitzen. Mit den günstigen Elinchrom D-Lite One habe ich mit der E-M1 (1/320s Verschlussgeschwindigkeit) Supersync bis etwa 1/2000 hinbekommen, danach reicht die Leistung der Ones nicht mehr wirklich aus. Elinchrom empfiehlt, neben den Portys, nur den D-Lite 4 für Supersync. Feineinstellung ODS auf 1.4 ms. Sender und Empfänger (letzterer für Fremdblitze) kosten zusammen aber über 300 EUR.

  7. Also ich weiß nicht ob Ihr da evtl ein Montagsprodukt habt, aber der Cactus V6 II funktioniert mit der x-pro2 wunderbar. Meine FW der x-pro2 ist nicht die aktuelle (FW vom 06.10.2016) und auf den Cactus V6 II ist auch nicht die Beta.
    Ich habe dazu was auf meinem Blog geschrieben (http://www.qimago.de/der-cactus-v6ii-und-die-fujifilm-x-serie/).
    Natürlich ist der V6 II aber auch kein TTL Funkauslöser, er benutzt lediglich das TTL Protokoll um die Blitzleistung einzustellen, aber das wisst Ihr ja bestimmt.
    Was mir aufgefallen ist, das man bei einem Kamerawechsel dem Transmitter HSS neu beibringen muss. Wie gesagt zur Not einmal auf Werkseinstellungen zurück setzen und dann einfach alles auf Auto lassen. Ledigleich HSS beibringen und gut ist. Im Grunde sind die Teile plug and play. Was ich noch nicht getestet habe ist die neue Beta von Cactus in Kombi mit der aktuellesten x-pro2 FW, aber die Berichte sind vielversprechend und die Cactus Jungs sind immer ansprechbar.

  8. Hallo Martin,
    habe den Cactus V6ii als Sender auf der X-T1 und X-T10 und als externes Blitzgerät (Empfänger) das Cactus RF60, bei mir funktioniert das System ohne Probleme bis 1/1000sec.
    VG Heiko

  9. Hallo zusammen,

    habe gestern Die Cactus V6 II intensiv mit dem Nikon SB900 und der Fuji XT-2 getestet. Ich habe die aktuelle Firmware vom 30.10.2016 installiert, also nicht die Beta. HHS als auch Blitzen in innerhalb der „normalen“ Verschlusszeiten funktioniert sehr gut und zuverlässig. Der Blitz lässt sich vom Transciever auf der Kamera einstellen (Zoom und Leistung). Nur bei längeren Pausen ist zu beachten, dass der Blitz nicht sofort aus dem Ruhezustand geweckt wird. Da ist dann eventuell eine zweite Auslösung nötig. Auch sollte folgendes beachtet werden: Sollten Kamera und Blitz nahe bei einander operieren, sollte im Menü unter Radio Settings/Working Range der Wert „Short“ eingestellt sein. Das sichert die zuverlässige Kommunikation zwischen RX und TX.

    Weiterhin habe ich die Zusammenarbeit mit dem Jinbei DC600II (Akkupack plus Blitzkopf+Cactus V6II+Fuji XT-2) getestet. Auch hier funktioniert Super Sync einwandfrei bis Verschlusszeiten von 1/8000s. Natürlich kann sich das von Kamera zu Kamera innerhalb der XT-2-Reihe unterschiedlich verhalten, aber zumindest sollte es theoretisch funktionieren. Der Blitzkopf war dabei am A+B Port mit voller Leistung als auch mal am B Port mit reduzierter Leistung angeschlossen. In allen Fällen hat die Belichtung mit bis zu 1/8000 funktioiniert. Ich habe jeweils von voller Leistung in Blindenschriften hinunter bis zur Minimalleistung getestet.

    Viele Grüße
    Jimmy

  10. Hallo Krolop & Gerst Team,

    die Pentax 645Z, mit dem Cactus V6 II und dem Jinbei MSN 600V macht einwandfrei SuperSync oder wie es bei Cactus heißt PowerSync bis 1/4000s. Den Jinbei durch gleichzeitiges drücken der Taste Fotozelle und Einstelllicht in den PowerSync Modus versetzten. Am Sender „Camera System = Pentax und Flash System = Auto oder Manuell“ einstellen. Am Empfänger „Flash System = Auto oder Manuell“ einstellen. Am Sender dann auf PowerSync wechseln. Dann O.K. drücken und Wahlrad gleichzeitig drehen um in das Menü Power Sync ADJ zu gelangen. Ab dem Timingwert 12 bis 19 kann man sich den Verlauf im Bild (Histogramm) dann auch noch (fast) so hinlegen wie man möchte.

    Ich habe es mehrfach getestet und es funktioniert einwandfrei. Warum Ihr Jinbei HD2 600 sich da anders verhält kann ich natürlich nicht beantworten.

    Firmware Pentax 645Z: 1.22
    Firmware Cactus V6 II: 1.1.006

    Gruß Gerd

  11. Ciao zämme

    Habe die Kombination Fuji X-T2, Cactus V6ii und Broncolor Siros 400L.
    Anfänglich funktionierte HSS nicht.
    Nach einem Update und einer Werksrückstellung funktionierte auch „LEARN HSS“.
    Jetzt kann ich offenblendig, draussen über die Synchronzeit fotografieren 🙂
    Bei all denen es noch nicht funktioniert, probiert mal die Werksrückstellung…

    Ciao mitenand und vieli grüess us de Schwiz
    Paul

  12. Ich bekomme die E-M1 Mark II von Olympus und möchte fragen, ob Sie mir
    sagen können, ob diese mit dem Jinbei HD-II 600-V Akku Studioblitz 600 Ws sich mit dem
    Funkempfänger, welcher dort dabei ist bei dem Jinbei Gerät, bedienen
    lässt. Bei der Sony Alpha 7 R weiß ich, dass man das Gerät benutzen
    kann, aber ob man mit der Olympus diesen mobilen Blitz mit dem
    Funkempfänger, der dort dabei ist, nutzen kann, weiß ich nicht.
    Vielleicht können Sie mir diese Frage beantworten. Ich habe Ihren Blog gefunden und gesehen, dass man
    wahrscheinlich die Olympus mit diesem Cactus Auslöser in Verbindung mit Jinbei nutzen kann. Stimmt das?
    Viele Grüße
    Dirk

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen