22.12.2013    0

FRANK & STEFF // © 2013 STUTTGART

22. Dezember 2013 | Take a look at this

Frank & Steff
Webseite // Facebook

Titel: „In space no one can hear your beauty“

Schönheit als Ware, der Körper als Baustelle austauschbarer Komponenten. Botox to go oder mal schnell noch die Brüste richten lassen. Der eigene Leib als Spielwiese für schnelllebige Beautytrends. Wenn´s nicht gefällt, macht nichts, einfach wieder unter´s Messer. Immer auf der Jagd  nach ewiger Jugend und Vollkommenheit. And what is next? – Das andere Ich zum Drüberziehen? Der Körper als Gardarobe? – In space no one can hear your beauty!

(C) 2013 STUTTGART

Kommentare (0)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen