10.6.2011    18

VIDEOTUTORIAL: V2B – PORTRAIT & MENSCHEN: SOMMERFEELING OHNE SOMMER

10. Juni 2011 | Photoschool, Videotutorials

Ein neues Video für euch… (und natürlich gibt es das Video im Podcast!). Das Video stammt wieder aus unserer aktuellen DVD bei Video2Brain: PORTRAIT & MENSCHEN*. Es geht um das Erstellen eines Sommerfeelings mit nur einem Aufsteckblitz und einem einfachen Funkauslöser. Alles was ihr braucht ist ein diesiger Tag, es geht sogar ein verregneter Tag. 🙂 Denn die Sonne habt ihr in der Tasche mit euch dabei. Wieder ist das Modell ein ganz besonderes Duo. Und wie man es auch dreht und wendet. Bei all der Technik und dem Blitzen… das Bild lebt von beiden Topmodels!

In diesem Falle heißt es noch mehr: „Wer eines der beiden Objektive nicht in der Tasche hat, dem gehört die IP für dieses Blog gesperrt…“ Geht echt garnicht, dass man so ein Objektiv für 100 € nicht hat! 50mm für Canon* / 50mm für Nikon* Wer ein „besseres/teureres“ 50er hat, der hat leider auch das Falsche denn die genialen Flares und Fehlbildungen gibt es eben nur mit dem Billigzeugs.

LG

Martin & Marc

ACHTUNG: UNSER YOUTUBE-LEHRVIDEO-CHANNELITUNES PODCAST.

++++++++++++++++++++

*Affiliate Link zu Amazon

Kommentare (18)

18 thoughts on “VIDEOTUTORIAL: V2B – PORTRAIT & MENSCHEN: SOMMERFEELING OHNE SOMMER

  1. Klasse Video ,, Idee ist super Vorallem wie du ja schon sagtest wenn es mal nicht so passt 😉

    So kann man ja auch störende Objekte ausblenden …

    Lg Bene

  2. viele Dank für das Teilen dieses großartigen und super verständlich erklärten Tutorials. Macht Lust zum selbst ausprobieren.

    Kam hier der Yongnuo RF-602 oder der neuere RF-603 zum Einsatz?

  3. Zum Zeitpunkt als das Video gedreht wurde, war der RF-603 noch nicht auf dem Markt. Man sieht aber auch am Auslöser auf der Kamera, dass es der RF-602 ist.

  4. Hi, also es muss nicht immer ein 50mm 1,8 sein. Denn die anzahl der Lensflare ist gleich der Anzahl der Linsen im Objektiv. d.h. umsomehr Linsen das Objektiv hat um so mehr Lensflares bekommt man auch auf´s Bild.

    http://www.flickr.com/photos/fotomaggi/5822273393/in/photostream

    diese Bild z.B. ist mit einem Tamron 28-75 mm bei Blende 4.0 gemacht worden. Allerding mit hilfe der Echten Sonne!

    Wer das ganz dann doch lieber bei trüben Wetter mit Blitzmachen möchte, kann auf den Blitz noch ne Farbfolie (Lee 208 o.ä.)packen, damit verstärk man noch mehr den Sonnenuntergangsstimmung.

    siehe:

    http://www.flickr.com/photos/fotomaggi/sets/72157626814769987/with/5822273393/

    Lg FotoMaggi

  5. Vielleicht ist die Frage zu simpel…aber…auf was schraubt Ihr eigentlich die Blitze drauf? Ist das ein handelsübliches Einbein? Würde mich echt interessieren….

  6. Hi, wollte das mal nachstellen; jedoch kam bei 1.7 und 1/160 ein Ultra überbelichtetes Bild raus:-(. Wie düster war es denn bei Dir? Bekomm das irgendwie nicht hin. Wenn es taghell ist, kommt meine Kamera bei Blende 1.7 auf 1/2000 (normal belichtetes Bild);, weit weg der Yongnuo Blitzzeit. Hmmmmm, habe ich nen Denkfehler , oder Abends nochmal ausprobieren?

    Dankeee

  7. admin :

    Das Studio war innen dunkel und wir hatten nur einige wenige Lichtlein an…

    Wieso Studio? Ihr steht bei dem Video draussen auf einer Wiese und sagt zu den Einstellungen ISO100, Blende 1.7 und 1/160 !!!!!

  8. Ich hab es grade ausprobieren wollen aber leider absolut nicht hinbekommen :-/

    Hab ne D700, das 50er 1.8 und das 85er 1.4 mit genommen und wollte dann mit dem SB700 Bouncen.

    Entweder war es total überbelichtet oder ich hab das Blitzlicht nicht mal im Foto gesehen. Keine Ahnung was ich da nun falsch gemacht habe. Habe viele Einstellungen ausprobiert aber so richtig cool wurde nix.

    Schade.

    Lg

    Daniel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen