31.3.2010    29

VIDEOTUTORIAL: MANLIKE

31. März 2010

ACHTUNG. Es kann sein, dass das Video erst in ein paar Minuten online bei YouTube verfügbar ist. Ich habe gerade keine Zeit zu warten und muss den Beitrag daher direkt posten. GEDULD also :-). Vorerst kann das Video in unserem Channel aber schon in Nicht-HD angeschaut werden.

Heute gehts rund mit einem weiteren und neuen Video. Diesmal KREATIVITÄT HOCH ZEHN. Wir sind mit der Blitzbelichtungsautomatik eines Aufsteckblitzes in den Schnee gegangen und haben einfach fotografiert.

  • Kamera Kleinbild-DSLR
  • 50mm Festbrennweite
  • 580 EX II über ETTL-Kabel oder PocketWizard gesteuert
  • EZYBOX 38x38cm Sotftbox

Mehr hatten wir den ganzen Tag nicht dabei. Dazu haben wir den Blitz in der kompletten Automatik gelassen und nicht angerührt. Die einzigen Änderungen erlaubt, waren das Verstellen der Grundwerte an der Kamera aus Blende, ISO und Zeit.

Seht selbst.

Hier kommen in digitaler Form die Ergebnisse. Insgesamt haben wir ca. 50 Minuten im Schnee fotografiert. 3 mal umgezogen und 100m rumgelaufen. Ihr seht, wie unterschiedlich die Ergebnisse auch gerade durch die Ausleuchtung sind. Wir haben komplett unterschiedliche Dominanzen aus Umgebungs- und Blitzlicht. Manchmal dominiert Blitzlicht, teilweise hellt der Blitz nur auf und teilweise ist er auch nur Effekt.

FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –
FOTO Vergleich Fotos
– click on image to enlarge –

Versucht doch auch einfach mal raus zu gehen und euch von vorne herein festzulegen auf Objektiv und Technik. Vergesst die Technik und fotografiert einfach. Natürlich sind dann unter- oder überbelichtete Fotos dabei. Aber was solls… ist doch egal, kann man löschen. Wichtig ist nur, dass ihr wirklich auch die Freiheit bekommt, euch auf das eigentliche Fotografien, Bildschnitt, Inhalt, Moment etc. zu konzentrieren.

+++++++++++++++++++ ZUSATZ +++++++++++++++++++

Hier noch ein Zusatz zu den PocketWizards. Im Video sage ich, dass die problemlos funktionieren. Für uns ist diese Aussage auch richtig. Wir hatten bisher keine Probleme bei der Arbeit, haben die Funkeinheiten aber auch noch nie ans Limit gebracht. Ein paar Meter sind das maximale was wir wirklich brauchen.

Es gibt aber bekannte Schwierigkeiten und viele Foren sind voll von Berichten. Die Blitze stören teilweise das Funkfeld der Empfänger und zwingen das System damit in die Knie. Lest mal HIER im DSLR-Forum nach, wenn es euch interessiert.

PocketWizard hat dafür einige lächerliche Sachen auf den Markt gebracht. Von kleinen Socken-Kondomen für den Aufsteckblitz, bis hin zur Metallbox. Da frage ich mich langsam, warum ich dann nicht gleich nen richtigen Generator mit rumschleppen kann.

Das Ganze zum Ablachen könnt ihr hier nachlesen :-)… HIER und HIER