23.1.2013    4

LETS BOUNCE 2.0 (ENG): DUNKLE AUGEN??

23. Januar 2013 | Arbeiten mit Reflektoren

Wir wünschen viel Spaß bei ein paar sommerlichen Momenten.

Bevor das Video zum Thema REFLEKTOREN (*HERSTELLERLINK) anfangen kann, hier noch die Formalien. Natürlich müssen wir auf Stevens Photography [ Steven Van Veen ] hinweisen. Der hat natürlich 50% Arbeit mitgemacht. Dazu natürlich auch nochmals die Erklärung, dass wir eine komplette Videostrecke 2.0 zum Thema LetsBounce gemacht haben. Die gibt es unter tutorials.krolop-gerst.com zu finden.

ACHTUNG: UNSER YOUTUBE-LEHRVIDEO-CHANNELITUNES PODCAST

LG

Martin & Marc

Kommentare (4)

4 thoughts on “LETS BOUNCE 2.0 (ENG): DUNKLE AUGEN??

    1. Das kann sein Nik, das komplette Tutorials gibt es ja leider nur im Langvideo. Kann also gut sein, dass da sich was am grundlegenden Setup verändert hat. Aber der Quicktip bezog sich ja nicht vorrangig darauf.

  1. Hab ja selbst Sunbounce Zeug, aber iwie kann mich das auch hier im Video alles nicht so überzeugen, wenn das Budget da ist, sehe ich nen Porty deutlich im Vorteil in Sachen Brillianz und Kontrast. Hatte bisher gerade Mal ein Model, dass kein Problem hatte mit dem Blick wenn der Sunbounce zum Einsatz kam.

  2. Hätte mal jemand die Liegestühle im Hintergrund wegräumen können? Oder alternativ das Model woanders hinstellen? 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen