13.7.2012    4

QUICKTIPP: BILLIG BELICHTUNGSMESSER

13. Juli 2012 | Quicktipps

Der Quicktip heute dreht sich um die Praxis des gestrigen Theorieposts. HIER wurde besprochen, wie man schnell und mit etwas Rechnerei sofort das ungefähr richtig belichtete Bild hinbekommt. Und das nur mit einem einfachen Labelprinter…

ACHTUNG: Unser Assistent Ioannis musste schwer leiden für das kurze Video und hat sich dann doch bereit erklärt als „Modell“ zu fungieren. Es geht nicht um das Foto sondern um die direkt richtige Belichtung!!!

Lieben Gruß

Martin & Marc

ACHTUNG: UNSER YOUTUBE-LEHRVIDEO-CHANNELITUNES PODCAST

Kommentare (4)

4 thoughts on “QUICKTIPP: BILLIG BELICHTUNGSMESSER

  1. Hi

    Was mir persönlich immer nicht so ganz klar wird ist, warum man nicht einfach mal in einen Belichtungsmesser investieren sollte. Um 200 Euro bekommt man ein neues, modernes und vollkommen ausreichendes Gerät, dass einen länger begleitet als jedes andere Ausrüstungsteil.

    Man stellt das Geraffel auf, macht einen Testschuss bei grob geschätzter Leistung, regelt die Differenz zwischen soll und ist am Blitz nach und fertig, und das klappt mit _jedem_ Blitz, ganz ohne Testreihen, Aufkleberorgien und dergleichen. Ich jedenfalls möchte meinen nicht missen.

    1. Für nen 60 € Blitz, nen 40 € Funkauslöser und ein 20 € Stativ mag ein 200 € Beli echt etwas teuer sein… aber niemand sagt doch, dass du das auch so machen musst mit Klebestreifen…

  2. Hi,

    was für eine Softbox wird in dem Videao verwendet?

    Scheinbar wird ja mit einem RF-603 der Blitz ausgelöst (richtig?)

    Ich hatte jetzt schon einige Male gelesen, dass der Empfänger und der Blitz gemeinsam nich auf die Softboxen passen würde, da der Schenkel der Blitzhalterung zu kurz wäre.

    Bei euch scheint das aber zu passen.

    Daher meine Frage…

    Gruß,

    Dave

  3. Hi Dave,

    ich würde sagen, das sieht nach einer Quenox-Softbox aus (bitte korrigiert mich, wenn ich irre…). Bei einem Workshop (ja mit Martin…;-) habe ich gesehen, dass die Anbringung des Funkauslösers vom Platz her ein wenig sehr knapp werden kann (ggf. seitliches Verdrehen des Blitzes erforderlich). In diesem Video scheint aber alles zu passen.

    Ich selbst verwende übrigens eine Flash2Softbox mit dem RF-602 und entsprechenden Blitzen. Das passt gerade so eben .

    Gruß,

    Michael

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen