27.1.2014    2

DIE MYSTERIEN DER RINGLEUCHTEN

27. Januar 2014 | Quicktipps, Videotutorials

Es gibt wohl wenige so extreme Klassiker wie die Ringleuchte. Jeder Fotograf hat eine, jeder Fotograf braucht eine und nicht jeder sollte immer eine verwenden. Mit einer speziellen LED-Ringleuchte können wir heute einmal das Mysterium des leuchtenden Rings auseinander nehmen und genauer unter die Lupe nehmen.

Die im Video gezeigte LED Ringleuchte von Walimex schlägt bei Amazon mit fast 600 €!!!! zu Buche! Wow, das ist ne Summe. Wer nicht gerade ein paar Euro auf der hohen Kante hat, der sollte daher einfach mal nach der günstigeren aber genauso praktischen Variante ohne LED schauen. Eine 90W Ringleuchte mit verschiedenen Kreisen an Rundröhren.

IMG_0189-620 IMG_0376-807 IMG_0228-659

Wer sich noch mehr mit Ringlicht und Ringleuchte beschäftigen möchte, dem sind die folgenden Inhalte aus früheren Blogtagen ans Herz gelegt. Nicht gestern geschrieben aber heute immer noch aktuell und sinnvoll.

So, viel Spaß beim Videogucken und hoffentlich noch mehr Spaß beim Lernen.

LG
Martin & Marc

Kommentare (2)

2 thoughts on “DIE MYSTERIEN DER RINGLEUCHTEN

  1. Ich glaub ich lebe mal damit das ich nur einen Ringblitz habe und keine Leuchte. 600 Euro ist echt heftig, wenn man bedenkt das es „nur“ LED’s sind und die ja nicht gerade hochpreisig sind.

    Danke fürs zeigen, hat mich vermutlich wieder dazu angeregt öfter meinen Ringblitz oder den Roundflash zu nutzen 🙂

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen