16.4.2009    12

NIKON CLS: ANDREAS JORNS

16. April 2009 | Nikon CLS

Hallo zusammen… heute möchte ich diesen kleinen Post nutzen, um den ersten zukünftigen Gastautor vorzustellen. Andreas Jorns

ANDREAS JORNS

… ihr wisst ja alle, dass wir normalerweise mit Canon fotografieren. Wir bekommen aber ziemlich oft Emails von Nikonusern. Ihr wisst auch, dass wir nix von Marken-Bäsching halten 🙂 Nikon, Canon, Nikon, Canon… völlig egal. Hauptsache es hat nen M-Modus und macht Fotos!

Trotzdem gibt es natürlich viele kleine aber erhebliche Unterschiede zwischen Canon und Nikon und gerade was Aufsteckblitze betrifft, so ist das ETTL-System mit dem CLS doch sehr verschieden. Gerade was Bedienung und Namensnennung betrifft.

Und da schließt sich der Kreis mit Herrn Jorns wieder. Er fotografiert seit Ewigkeiten mit Nikon und wird sich hier um Forum um ein ganz spezielles Thema kümmern.

Das NIKON CLS System. Egal ob mit der Fotokamera im Commander-Modus, mit dem SB-900 oder dem SB-800. Oder aber mit dem SU-800. Wir werden Schritt für Schritt das ganze System aufspalten.

So, das wärs… und damit ihr wisst was Andreas drauf hat, geht einfach auf www.ajphotography.de oder guckt euch mal meine Favoriten an… allesamt aus seinem Portfolio und die ersten beiden Fotos nur mit dem Aufsteckblitz gemacht.

AJPhotography
AJPhotography

– click on image to enlarge –

Von Zeit zu Zeit wird Andreas auch etwas zum Thema Landscape- und Naturephotography schreiben. Da er mehrmals im Jahr die Welt bereist und es nicht lassen kann, geniale Fotos zu machen! 🙂

AJPhotography

– click on image to enlarge –

AJPhotography

– click on image to enlarge –

Kommentare (12)

12 thoughts on “NIKON CLS: ANDREAS JORNS

  1. Hallo Andreas,

    genial, dass Du jetzt hier schreiben wirst. Kenne Deine Beiträge und BILDER aus dem nikonpoint Forum, von Dir kann man lernen…

    War im Januar in der Nachresidenz auf dem workshop von Martin und Marc. Seit dem lässt mich das Thema nicht mehr los (Der ws war klasse!), auch wenn ich seit dem nicht nicht mehr viel machen konnte. Aus einer ganzen Reihe von Gründen möchte ich mit dem/den (entfesselten) Nikonblitzen experimentieren und weitermachen. Super Idee, Dich hier rein zu holen.

    Freue mich darauf mehr von Dir zu lesen

    hans

  2. Tolle Sache! Euer Blog ist schon abboniert. 🙂

    Darf ich nach den Einstellungen zu den Beispielbildern fragen? SIeht ja toll aus!

    gruß H.

  3. Ich habe eine grundsätzliche Frage, die mir noch niemand beantworten konnte:

    Ich fotografiere mit einer D700 – meine Frage:

    • Soviel ich weiss, beeinflußt die Belichtungskorrektur in der Nikon-Welt auch die Blitzbelichtung

    • Daher muss ich, sobald ich die Belichtungskorrektur verwende (zb. EC -2) durch die Blitzbelichtungskorrektur (dann FEC +2) „gegensteuern“, um eine korrekte Blitzbelichtung zu erhalten (wir haben es ja technisch mit 2 Belichtungen zu tun!)

    • Genaugenommen tut die Belichtungskorrektur ja nichts anderes als Blende oder Zeit zu ändern (Da ich immer im „M“-Modus fotografiere, sehe ich nicht den Sinn, die Belichtungskorrektur (=EC) zu verwenden, da ich ja Blende und Zeit ganz einfach direkt ändern kann.)

    • Meine Frage ist nun: Da ich im „M“-Modus fotografiere, muss ich bei zb. gezielten Unterbelichtung (= der Belichtungsbalken zeigt mir für das Umgebungslicht eine Unterbelichtung) die Blitzbelichtung mittels Blitzbelichtungskorrektur „ausgleichen“, da dies ja technisch auch nichts anderes ist, als in der Belichtungskorrektur eine Unterbelichtung „einzustellen“.

    Ganz ehrlich, das wäre für mich zwar denkbar aber unlogisch.

    • Falls also die Antwort nein ist (was ich vermute), dann kann ich die Belichtung für das Umgebungslicht mit ISO, Blende und Zeit „feintunen“, ohne die Blitzbelichtung zu beeinflussen, solange ich

    o im „M“-Modus fotografiere und

    o solang ich die Belichtungskorrektur (=EC-button) in Ruhe lasse.

    Wow, da würdet ihr mir richtig helfen, einen Knopf im Kopf zu lösen!!

    Vielen Dank im Voraus,

    Georg

  4. Georg, mein nächster Beitrag in der CLS-Reihe (erscheint voraussichtlich Mitte nächster Woche) wird alle Deine Frage beantworten (hoffe ich :D) …

    CU Andreas

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen