15.7.2011    9

LIGHTROOM3: BILDIMPORT TEIL1

15. Juli 2011 | Photoshop Lightroom

Heute geht es in der LIGHTROOM3 TUTORIAL STRECKE weiter mit dem Bildimport. Logisch, bevor wir anfangen können die Regler flitzen zu lassen, brauchen wir die Fotos ja erst einmal im Katalog von Lightroom. Und auch da gibt es einige wichtige Dinge zu beachten.

Viel Spaß und viele Grüße, am Wochenende sind wir auf einer Hochzeit in STUTTGART CITY und dann am Sonntag natürlich in Willich bei der FotoTV CHALLENGE!!!

Martin & Marc

ACHTUNG: UNSER YOUTUBE-LEHRVIDEO-CHANNELITUNES PODCAST.

++++++++++++++++++++

*Affiliate Link zu Amazon

Kommentare (9)

9 thoughts on “LIGHTROOM3: BILDIMPORT TEIL1

  1. Hallo,

    hätte mal eine Frage an die Lightroom Experten hier 🙂

    Ich arbeite sehr viel mit Smart Objects. Wenn ich eine Fotodatei in Lightroom als Smart Object in Photoshop öffne funktioniert das erstmal problemlos. Möchte ich an dem Smartobject in Photoshop dann doch noch eine Änderung vornehmen so lande ich zwangsläufig in Camera Raw. Muß also mit 3 Programmen hantieren was den Workflow nur noch verlangsamt bzw. umständlich macht. Kann man dieses Problem irgendwie umgehen?

    Danke.

    P.S. Danke für den Informativen Lightroom Videobeitrag.

  2. Hallo Martin,

    sehr interessantes Video.

    Besteht eigentlich die Möglichkeit per Direktübertragung schon wärend des Shootings die Bilder auf den Rechner zu importieren und das aktuellste, geschossene Bild wird dann in groß dargestellt? Das wäre doch schon das optimale oder? Geht das mit Canon & Nikon?

    Florian

  3. @ Adam

    Hallo Adam,

    meines Wissen nach nicht. Es wird in LR eine Kopie erzeugt, die dann in PS als neue PSD-Datei geöffnet wird, wo das Bild als Smart Object Ebene vorhanden ist. Wenn Du das Original-Bild in LR änderst, wird die Veränderung nicht auf die Kopie übertragen, ebenso umgekehrt. Der großte Vorteil ist aber, wenn Du deine RAW-Bearbeitung überarbeiten willst, sagen wir die Belichtung, kannst Du dies ohne Problem über den Camera Raw einstellen, ohne dafür in LR das Original-Bild zu ändern und eine neue PSD-Kopie zu erzeugen. Schau mal hier –> http://www.youtube.com/watch?v=6zwDkNN5AKo&feature=view_all&list=PL99D1708CAD714CD2&index=61

  4. @ Florian Ibe

    Das geht über Tether-Aufnahmen, zu finden unter Datei im Menü. In Groß kannst Du dir es anzeigen lassen, wenn Du die space-Taste drückst oder die Einzelansicht aktivierst. Es läuft so ab, dass Du die kamera anschließt und über LR deine Kamera auslöst, sofern unterstützt, Das Bild wird dann automatisch mit den vorgestellten Metatdaten und presets inportiert. Wenn deine Kamera nicht unterstützt wird, dann solltest Du versuchen, die Bilder während einer Aufnahme in einen bestimmten ordner auf deinem Rechner importiert wird. Dieser Ordner muss dann in LR als überwachter Ordner eingestellt werden. Kommen Bilder in diesen Ordner, werden die automatisch importiert, wenn LR im Betrieb ist.

  5. Frage an das Krolop-Gerst team: Wie geht Ihr mit Lighroom im Netzwerk um? Lightroom Kataloge im Netzwerk werden ja nicht offiziell unterstützt. Habt Ihr einen „Haupt-Katalog“ auf einem Rechner und dann andere Arbeitsplatzrechner mit eigenen Katalogen etc.? Wie verwaltet Ihr dann Eure gesamten Bilder um den Überblick zu behalten?

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen