11.1.2012    4

LIGHTROOM3: 2 BILDSCHIRMANSICHTEN NUTZEN

11. Januar 2012 | Photoshop Lightroom

Lightroom hat die Fähigkeit 2 Monitore getrennt anzusteuern und individuell belegen zu lassen. Das kann die Arbeit deutlich vereinfachen und beschleunigen und mal wieder gilt: ZEIT IST GELD… also genau zugucken!

ACHTUNG: UNSER YOUTUBE-LEHRVIDEO-CHANNELITUNES PODCAST

Natürlich gibt es diese Folge auch wieder im eigens dafür angelegten HD-iTunes-Podcast. Link habt ihr oben stehen!

Liebe Grüße

Martin & Marc

Kommentare (4)

4 thoughts on “LIGHTROOM3: 2 BILDSCHIRMANSICHTEN NUTZEN

  1. Hab schon öfter gesehen das ihr auch ab und an mit einem iMac arbeitet. Wie ist das, dunkelt ihr den Raum beim arbeiten ab oder wie geht Ihr dem doch schon recht starken Spiegelungen aus dem Weg?

    Gruß

  2. Danke für den Tip. Habt Ihr eine Idee ob es möglich ist zwei Monitore unterschiedlicher Hersteller mit unterschiedlicher Auflösung gleich zu kalibrieren?

  3. @ Bone das versprechen zumindest die meisten Hersteller mittlerweile:)

    @ Topic: Der Zweite Monitor ist wirklich Gold Wert, komme aus dem Audio/Video Bereich da ist das mittlerweile Standard. Schade finde ich das ihr nicht noch auf die Vorteile bei der Bearbeitung eingegangen seid. Mein zweiter Monitor Zeigt immer das Komplette Bild, nr 1 Zeigt mir dann bei Detailarbeiten den 100% ausschnitt. Der Vorteil ist, das man gleich sehen kann was man macht, gerade beim Augen aufhellen, das man nicht diesen Werwolf Look bekommt:)

    LG

    Alex

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen