Brennweite in der Portraitfotografie – 14 bis 800mm im Vergleich

30. September 2016 | Einsteiger Fashion und Portrait

Brennweite ist eine mächtige Waffe in der Hand eines guten Fotografens. Und genau darum soll es heute gehen. Wie wirkt sich die Brennweite auf ein Gesicht aus?

Ich möchte gar nicht erzählen wie man was zu fotografieren hat. Viele Fotografen lieben das Weitwinkel um 35mm oder sogar um 24mm herum sogar für Portraits. Und andere schwören auf die 85mm oder sogar die 200mm. Geschmack kann man nicht bestimmen, Geschmack muss man erlauben.

Wichtig ist bloß, dass man als Fotograf überhaupt versteht was dabei passiert und nicht nur drauf los knipst. Brennweite ist eben nicht nur „lustig rumzoomen“ bis es gut ausschaut. Brennweite ist Bildsprache!

header-brennweite

Aber schaut euch das Video gerne ein paar mal an… Ich habe es mir circa 50 mal angeschaut und ich bin immer wieder erstaunt welche Details man bemerkt…

  1. Die größten Änderungen erfolgen unter 35mm
  2. Ab 85 passiert am Gesicht nicht mehr viel
  3. bis 150mm kann man noch an Frisur und Körper Änderungen erkennen
  4. ab dann ist es fast nur noch der HG der einschrumpft
  5. erstaunlich wie man die Entfernung der Kamera „wahrnimmt“
  6. Die Augen fokussieren immer mehr, je höher die Brennweite wird

LG
Martin

 

 

 

Kommentare (9)

9 thoughts on “Brennweite in der Portraitfotografie – 14 bis 800mm im Vergleich

    1. Wie schon gesagt …ist wohl alles eher Geschmacksache…aber je nach Verwndugszweck finde ich den Bereich zwischen 35 und 200 brauchbar. Drunter wirds gruselig und drüber siehts irgendwie aus wie Freigestellt und vor nem falschen Hintergrund eingefügt. Da stimmts dann irgendwie mit den Proportionen nicht mehr zwischen Motiv und HG.

  1. Cool, irgendwie wusste man ja, dass da was passiert mit der Brennweite. Das aber mal so veranschaulicht zu bekommen ist eine coole Sache. Gibt es die Bilder zum download, für genauere Analysen?
    Immer gutes Licht
    Thomas

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen