8.8.2013    13

SUMMER ROADTRIP 2013 – LOS GEHTS

8. August 2013 | Blog

Wir hatten den Roadtrip schon mehrfach irgendwo im Kleingedruckten angesprochen und endlich können wir alle wirklichen Infos darüber veröffentlichen. Und genau darum dreht sich heute der Blogbeitrag. Wir stehen gerade unter Vollstrom und morgen geht es direkt noch 3 Tage nach München bevor die wirklich letzten Planungen am Montag wieder weiter gehen.

Krolop & Gerst Roadtrip 2013… Was ist das überhaupt. Im Grunde genommen ist es sehr einfach. Anstatt wieder nach Spanien oder sonst an irgendwelche exotischen Locations zu fliegen machen wir das Gegenteil. Wir bleiben in Deutschland und fahren 10 Tage lang quer durch Deutschland. Natürlich nicht um Urlaub zu machen sondern wir werden fotografieren und tolle Fotos machen. Und noch Videos oben drauf. Und MakingOf Aufnahmen und noch mehr Fotos und noch mehr Fotos!

Viele Fotografen geben sicherlich an mit tollen Locations, toller Ausrüstung, mega genialer Kamera oder sonst was… Wir wollen zeigen wie man grandiose Fotos machen kann und zwar genau vor unserer aller Haustüre. In Deutschland! Und das ist das Motto. BACK TO BASICS und nicht immer einen oben drauf setzen wollen in Dubai oder den Malediven. 

Fragt sich nur was unser genauer Plan für den RoadTrip ist. Wir werden mit zwei Campern von Köln aus starten und 10 Tage durch Deutschland fahren. Von der Ostsee bis hin zu den Voralpen. Im ersten der beiden Campern werden Marc und Martin sitzen, Assistent Alex und Praktikant Bob. Dazu ist der zweite Camper nur für unseren beiden Modell gedacht. Und natürlich die Visagistin Anna.

Jeden Tag werden wir am Morgen zur nächsten Stadt fahren und dann am Tag fotografieren und am Abend den Schlafplatz ansteuern.

Und um euch auch teilhaben zu lassen an unserem Roadtrip werden wir ein komplettes Training aufnehmen zu jedem Foto. Und auch dazu haben wir uns bereits Gedanken gemacht. Die daraus resultierende DVD soll das gleiche Motto haben wie der Roadtrip selbst. Und zwar Einfach und trotzdem genial. Wir haben vier Kategorien abgegrenzt um der DVD eine Ordnung zu geben.

FOTOGRAFIE-KATEGORIEN

1. CAMERA ONLY

Dabei werden wir ausschließlich mit der Kamera arbeiten. Lichtführung erkennen und die natürliche Situation vor Ort perfekt erkennen. Das ist die Devise und als Kameras nehmen wir ne 6D mit.

2. REFLEKTOR

Wir nehmen einen einzelnen Reflektor mit auf Tour. Dafür aber vier unterschiedliche Bespannungen. Und damit zeigen wir, wie grandios man das Licht mit nur einem kleinen Reflektor verändern kann. Kostenpunkt des Pakets unter 1000€ und natürlich kommen hier uns nur Reflektoren von www.sunbounce.com in die Finger.

3. AUFSTECKBLITZ

Ein Aufsteckblitz ist eine tolle Möglichkeit das Licht zu manipulieren. Und wir haben einen günstigen Chinablitz dabei, Auslöser, Farbfolien, eine kleine Sobo und einen großen Schirm. Mehr nicht! Kostenpunkt aller Gegenstände unter 500€ und kommen von www.enjoyyourcamera.com

4. PORTABLER BLITZ

Wo ein kleiner Aufsteckblitz nicht mehr genügt, da haben wir einen portablen akkubetriebenen Blitzkopf mit dabei. 400Ws und zwei Studiolichtformer. Kostenpunkt unter 1000€ und wir haben dabei alle Ausrüstungsgegenstände von www.foto-morgen.de

Ihr seht also, keine Materialschlacht sondern Fotografie wie sie sein sollte nach unserem Empfinden. Wir werden die Tage nochmals ausführlich über die vier Kategorien berichten und die entsprechende Ausrüstung bereits vorstellen. Objektivtechnisch haben wir uns auch ganz gezielt für Festbrennweiten von www.sigma-foto.de entschieden. 35mm, 50mm und 85mm und dazu ein verbotenes 12-24mm Zoom. Das wars auch schon.

Wir haben dazu noch vor einige kleine Quicktipps von unterwegs für euch auf dem Blog zu filmen. Tipps und Tricks in kurzer Form die euch qualitativ weiter bringen sollen.

Ob es auch ein eBook zum Roadtrip gibt ist noch unklar aber evtl. werden wir auch GPS-Daten im Nachhinein der Locations und unseres Weges veröffentlichen. Das ist aber noch im Unklaren.

Kommen wir zurück zum Roadtrip und die Stationen auf der Deutschlandkarte. Hier sind auch die Stationen in Wort: Köln, Göttingen, Hamburg, Rostock, Berlin, Dresden, Nürnberg, Bodensee, Mannheim, Köln.

In jeder Stadt haben wir einen tollen persönlichen und vertrauenswürdigen Kontakt bereits heraus gesucht und wissen bereits wo wir unterkommen können. Wo genau wir fotografieren, was, wie wann, weshalb, da lassen wir uns überraschen.

Wir steigen morgens in die Camper und schauen einfach mal welche tollen Locations an uns vorbei rauschen werden.

map

Am letzten Tag, das wird der Samstag der 24. sein, kommen wir wieder in Köln an. Während wir alle genauen Standorte geheim halten werden, werden wir mit dem Team in Köln zum Abschluss grillen gehen. Und dieser letzte Ort, den werden wir im Blog im Vorfeld bekannt geben. Wer also Lust und Zeit hat, der kann ja auch mit uns gemeinsam dort grillen. Wir haben auf jeden Fall einige Liter Bierchen und Grillkohle parat und schauen einfach mal was kommt.

Wie gesagt, keine Verpflichtungen, einfach tolle Fotos machen und viel Spaß haben und genauso gilt das auch für den letzten Abschlussabend in Köln.

Wir werden zwar nur mit 50% der Truppe auf Tour sein, der Rest muss im Studio weiter die Fahne hoch halten aber trotzdem wird sich in den Tagen des Roadtrips alles um unsere Erfahrungen auf der Tour drehen.

Frage ist dann sicherlich, wie ihr immer mit den neuesten Infos versorgt werden. Da gibt es zwei Wege:

BLOG: Wir werden täglich auf dem Blog mit einem Video berichten. Das Roadtrip-Videotagebuch jeden einzelnen Tag hier im Blog. Dabei wollen wir den letzten Tag Revue passieren lassen und immer auch spannende Tipps und Tricks zeigen. z.B. wie wir unsere Ausrüstung verpacken, wie wir reisen und was wir sonst so als Drumherum haben.

FACEBOOK: Aktuellere Infos über den Roadtrip werdet ihr nur in unserem Facebook-Account finden. Dort gibt es die Drumherum-Fotos während des Tages.

So, ab ins Bettchen und euch einen tollen Start mit einem tollen Freitag in euer Wochenende… Merkt euch also vor, ab dem 15. geht es rund auf dem Blog und bei Facebook und am 24. gehen wir dann Abschlussgrillen. Jeder ist ja ein freier Mensch auch auf den gleichen Grillplatz zu kommen.

LG

Martin & Marc

Kommentare (13)

13 thoughts on “SUMMER ROADTRIP 2013 – LOS GEHTS

  1. hmm … am 24. ist auch die gamescom. Bin also in Köln …

    Ich glaub ich komm vorbei und mach meinen Traum davon wahr, euch kennen zu lernen 🙂

  2. Naaah, coole Sache!

    Aber allein hier am Bodensee könntet ihr eine Woche bleiben, aber das weiss vorallem Martin bestimmt!

    Viel spass euch allen, bin echt gespannt!

    Lg vom Bodensee

  3. Hi Leute,

    kling lustig eure Idee. HAb grad nur gesehen auf eure Karte steht Zeil und nicht Ziel 😉

    beste Gruesse

    Thomas

  4. Ein ganz dickes Lob für euch für diese geniale Idee – ich bin megagespannt auf eure Bilder. Sollte es euch zu warm werden auf der Tour – dann könnt ihr noch einen Abstecher ins Besucherbergwerk nach Pöhla machen – dort könnt ihr unter Tage fotografieren. In Pöhla wurde früher Uranerz und Zinn gefördert. Jetzt sind dort die größten Zinnkammern Europas zu sehen. Gute Reise und scharfe Bilder sowie herzliche Grüße aus dem Erzgebirge von Frank

  5. Hey 🙂

    Hört sich echt sehr super und spaßig an. Wünsche euch eine schöne Tour und viel viel Spaß 😉 Freue mich schon auf die Ergebnisse 🙂

    Gruß

    Andy M

  6. cuuhle Sache!

    Seh nur ich nicht, um welchen Monat es sich handelt?

    Samstag 24., demnach is es wohl August. Hab ich den Monat uebrsehen:)?

    Am 24. muss ich frueh nach Antalya aber ggn. Abend waere ich evtl dabei auf ein Steak 😀

    bin gespannt… ihr macht das super!

  7. … hey, daß ist ein Super-Vorhaben !!! Genau das, was der „normale Photomensch“ braucht. – Würde mich am liebsten gleich dranhängen 😉 – Bin gespannt auf Eure Ergebnisse und zu 99% am 24. dabei …

    LG – Helmut

  8. Hallo

    schöne Sache, aber…………

    egal wer wo was macht, ob ihr es seit oder der NDR oder sonstwer, schaut mal auf die Deutschlandkarte, jawoll, es gibt ihn noch den Nordwesten. Leider bei allen Akteuren eine abgehängt Region. Wäre schön wenn ihr bei der nächsten Planung auch mal an uns denkt.

    Lg rolf

  9. hej leute,

    bodensee ist ja ein dehnbarer bereich, wo denn genau?

    na denn, vllt sieht man sich…frei nach dem motto“et hätt noch immer jotjejange“

    gruß

    stefan

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen