SPANIEN: DAY 2 – QUICKTIPP

24. August 2010 | Blog

Hallo liebe Blogleser… der zweite Tag ist vorbei und wir hinken leider schon wieder hinter dem Zeitplan her…Daher heute mal ein kleines Video aus dem letzten Dreh gestern Nacht. Damit ihr auch mal seht, dass wir arbeiten. Wir haben von 8 Uhr bis 23 Uhr gearbeitet und können uns kaum noch auf den Beinen halten. Gerade ist es ca. 35° hier und die Sonne ist erbarmungslos. Wir sind ca. 12 Stunden täglich draußen und trinken jeder ca. 6 Liter Wasser am Tag. Mehr geht nicht mehr…

Alle Videos die wir hier in Spanien produzieren sollen übrigens wieder komplett frei und kostenlos gezeigt werden. Der Quicktipp, der auch als Beispiel im Video oben zu sehen ist, soll dabei immer nur ein ganz kleines Topic aus dem eigentlichen Video zeigen und herauspicken. Wir machen alsp pro Video zwei Takes, einmal die Vollversion und einmal den Quicktipp.

LG

Martin

PS: Wir werden die Kategorie ALLGEMEIN übrigens bald umbenennen in „NIX ZU LERNEN“… 🙂

Kommentare (21)

21 thoughts on “SPANIEN: DAY 2 – QUICKTIPP

  1. wenn ihr irgendwelche… wenn ihr … daniel!!! 🙂 zu gut !! macht weiter so… ich glaube ihr wisst schon was ihr in eure videos rein sollte… ich bin gespannt und freue mich!

    machts gut

    simon

  2. Hallo miteinander,

    macht bitte einen Film mit dem runden SunMover.

    Viel Spaß noch und gut Licht.

    Hans-Peter aus Heidelberg

  3. Bin echt gespannt auf die Ergebnisse!

    Sieht nach ner Menge SPass aus!

    Ich habe mal einen ganz anderen Wunsch zu äußern…

    würdet ihr vielleicht mal in einem kleinen Video kurz zeigen mit was ihr diese Videos eigentlich filmt? Also nicht nur die Cams, auch ob ihr das mit z.B. einer Steadycam, einem Shoulder Rig (wie gerade gesehen) und mit was sonst noch so anfertigt…

    Das würde mich brennend interessieren. Einfach nur mal kurz durch das Equipment filmen! 😉

    Vielleicht erhört ihr meinen Wunsch ja?!

  4. Mal wieder ein Geniales Video von euch, grade die letzten 30 sek. mit dem Nicken Klasse.

    Schön das ihr sowas nicht raus schneidet.

    Wünsche euch noch viel Spass in Espana.

    LG

    Florian Berger

  5. Also mein Wunsch wäre:

    Das ihr auch mal nen Video über eure Visa und Hairstylistin macht.

    Ein gutes Styling/Makeup ist doch gerade in der Fashion/Glamour fotografie genauso wichtig, wie das Lichtsetting und die Kamera Einstellungen.

    LG Maggi

  6. Hi Martin,

    I really wish to have a translation of the first part of the film. Otherwise it´s to be feared that Erwin will give no comment any more, because he doesn´t understand at all. We would suffer heavy losses, I assume.

    Next wish: Gimme more of that shit!

    Saludos a todos

    Gerd

  7. Und noch´n ernsthafter Wunsch, obwohl ich befürchte, dass es Erwin zu seriös wird und er sich zurückmeldet: Welche Rolle spielt bei euch der Handbelichtungsmesser bei solchen Shootings??

    LG

    Gerd

  8. Hallo Martin,

    ich möchte dem Aufruf folgen und einen Wunsch für die Videos äußern.

    Vielleicht könntet ihr mal was zeigen wie man die Reflektoren mit einem Systemblitz, welcher auf der Kamera steckt, anblitzt. Hier kann man den Blitz ja wunderbar auf der Kamera drehen/schwenken und benötigt keine weitere Ausrüstung und kann zusätzlich ETTL und HSS nutzen. Also, falls ich noch freie Kapazitäten habt wäre das mein Vorschlag. Viel Spaß weiterhin in Spanien und bringt die Sonne mal nach Deutschland mit! 😉

    Gruß Daniel

  9. Vielleicht seid Ihr doch nicht so zu beneiden 😉 Gut zu lesen, dass Ihr genug Wasser zu Euch nehmt.

    Bei der Frage was mich interessiert fällt mir ein, dass ich mich immer gefragt habe wozu, oder zu welchem Effekt der Sun-Strip Pro benötigt wird.

    Vielleicht habt Ihr ja die Möglichkeit das kurz zu zeigen oder zu erklären.

    Vielen Dank für die Mühe.

    LG Markus

  10. Geil, 35 Grad und den Pool direkt vor der Haustür.

    Martin, du weißt nicht zufällig von welchem Hersteller das Rig des Kameramannes (nicht Daniel) stammt?

    Viele Grüße

    Flo

  11. Hi.

    Ist vielleicht etwas fehl am Platze, weil ihr von einer Firma beauftragt wurdet, was ich aber superinteressant fände, wären die Möglichkeiten von Selbstbaureflektoren (Styroporplatte, Rettungsfolie, etc.)

    Wie gesagt, wahrscheinlich am Thema vorbei 😉 aber Du hast nach Bouncevideos gefragt, nicht nach kalifornischen XD

    Viele Grüße.

  12. Hallo ihr alle.

    Also eure Videos werden immer besser.

    Genial wie ihr Arbeit mit Spaß verpackt und uns somit an den Bildschirm fesselt.

    Super…

    Zu deiner Frage Martin…Ich hätte da die Idee einen Sunswatter(ich glaub das ist der weiße Durchlichtstoff,…wenn ja den mein ich :P) vor 1-4 Systemblitze und das ganze als Softbox nutzen.

    Joe Mcnally nutzt diese Technik, verrät aber recht wenig dazu.

    Liebe grüße aus dem doch viel zu kalten Deutschland

    Flo

  13. Moin.

    Vielleicht könnt Ihr einen Betrag über Strandaction bringen, wo der Schwerpunkt im Lichtsetzen für Wasser- oder Sand(Staub)spritzer liegt.

    gruß Daniel

  14. Hi Martin!

    Ich würde gerne einmal die Unterschiede sehen, die dadurch entstehen, welchen Reflektor man nimmt. Wie sieht das Bild XYZ aus, wenn man mit Reflektor 1) Zebra / 2) Gold / 3) Silber / 4) weiß aufhellt?

    Bislang hast du immer genau begründet, welchen Reflektor du in deinen Videos benutzt, aber wie sich der Charakter des Bildes durch den Wechsel eines Reflektors verändert, würde mich noch interessieren.

    Viele Grüße

    Tino

  15. Hallo Martin,

    Du hast zwar häufig Ausrüstung dabei, welche auch nur mit kleinem Budget bezahlbar ist, dennoch hast Du immer eine große Crew um Dich rum. Was mache ich aber wenn mir nicht die Leute zur Verfügung stehen, um die Sunbouncer Pro zu halten?

    Den Sunbouncer aufs Stativ stellen wird die Lösung sein. Aber da scheitere ich schon häufig beim Ausrichten des Bouncers mit Stativ. Vielleicht hast Du ein paar Praxistipps.

    Gruß

    Michi

  16. Was mir so sponran einfällt ist, sind die Unterschiede zwichen den Diffusern 1/3, 2/3 und 3/3, also wie wirken die sich auf das Bild auf. Welche Größe man an Reflektoren für welchen Zweck verwendet hatte ihr ja schon …

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen