MUTLIMEDIA/NETZWERK-TAG

21. Juli 2010 | Blog

Heute wollen wir mal ein paar Änderungen bzw. Neuerungen vorstellen. Wahrscheinlich habt ihr die Änderungen schon bemerkt. Es geht darum, dass wir neuerdings auch bei Facebook und bei Twitter aktiv sind. Naja, aktiv ist jetzt noch übertrieben, wir müssen uns da auch erstmal etwas einfinden und klar werden, was an Sachen wir posten wollen und werden. Trotzdem, ist es heute mal Zeit, die wichtigsten Punkte rund um DAS BLOG 🙂 vorzustellen.

FACEBOOK -> CLICK

Tja, die Mutter aller SocialNetworks, jetzt auch mit uns bzw. mit Marc. Nicht wundern, Marc ist für Facebook zuständig, aber auch Martin läd manchmal Fotos hoch… In Facebook wollen wir wirklich mehr auf Tuchfühlung mit unseren Lesern und Videozuschauern gehen. Chatten, Neuigkeiten und Dinge die uns bewegen!

Bei Twitter haben wir eine Bitte an euch. Wenn euch gefällt was wir machen, dann seid so lieb und nutzt die neu eingebaute Funktion im Blog und verlinkt unsere Beiträge in Twitter und Facebook. Wir machen das Blog ja für euch und wir würden euch bitten für uns die Lehrbeiträge, die Videos auch etwas zu pushen und zu veröffentlichen. Jeder Tweet, jedes GEFÄLLT MIR bestätigt uns und das freut uns. Darüber hinaus gibt es noch sooooo viele Fotografen die nichts von dieser Seite wissen. Und das ist doch irgendwie schade!!!!

KROLOP GERST BEI FACEBOOK

TWITTER -> CLICK

Twitter? Ein zeitraubendes Etwas! Twitter ist noch etwas unser Sorgenkind. Wir wissen nicht so recht, was wir da erzählen sollen. Was wollt ihr dort hören? Wenn mein Kaffeebecher leer ist oder wenn Photoshop nicht macht was ich möchte??? Oder wir ne Kamera kaufen gehen? Was???

KROLOP GERST BEI TWITTER

PODCAST -> CLICK

Der Podcast ist meiner Meinung nach das Schmuckstück des Blogs. Inzwsichen gibt es dort mehr als 55 Videos, mehrere Stunden über das Erlernen von Fotografie! Neuerdings auch in HD fürs IPAD und jede Woche gibt es mindestens ein Video für euch. Und ihr könnt direkt alles DOWNLOADEN und überall mitnehmen.

KROLOP GERST PODCAST

FEED -> CLICK

Der Feed… wichtig für alle Dauerleser im Internet. Wer zu viele Blogs lesen möchte, der kommt ohne FEEDREADER ja nicht aus. Alle Änderungen und Neuerungen direkt auf den Bildschirm und sonst wird man nicht belästigt. Gerade weil wir ja auch mal 2-3 Tage ohne Beitrag haben, wäre es vielleicht sinnvoll wenn ihr euch durch euren Feedreader benachrichtigen lasst.

KROLOP GERST FEED

Kommentare (9)

9 thoughts on “MUTLIMEDIA/NETZWERK-TAG

  1. Sorry – aber ihr kennt die Probleme mit dem Datenschutz bei Facebook? Ich hoffe, ihr habt das Kleingedruckte gelesen…

    Ich verstehe euren Drang bekannter zu werden, aber muss es denn Facebook sein? (Ich weiß, mich zwingt keiner)

    Will auch kein Miesmacher sein!

  2. Auftrag erledigt: Gefällt mir auf facebook gepostet 😉

    Und das habt ihr euch mehr als verdient. Lese auch noch nicht sooo lange hier mit, aber jeder Tag den ich verpasst habe ist ein Tag zuviel. Ihr schreibt hier so viele interessante, wirklich lehrreiche Sachen, wie man zu meeega Fotos kommen kann und das ganze oft ohne mega teures Equipment.

    Also ich könnte mir meinen Internetalltag ohne euren Blog kaum mehr vorstellen. Also vielen Dank für die tolle Arbeit!

    Werde auch heute Abend noch bzw. morgen euren Blog als Linktipp auf meiner Website posten wenn das ok ist!

    Ich bin begeistert, weiter so!

    Euer „Fan“,

    Jonas 😉

  3. Ach ja: Noch ein Tipp:

    Bei facebook würde ich an eurer Stelle eine „Seite“ erstellen und nich über ein privates Profil arbeiten. Das bietet einige Vorteile und ihr könnt euren privaten Account wirklich für euch nutzen und „Fans“ über eure Seite mit News/Infos usw. über eure Seite informieren. Natürlich könnt ihr damit auch in einen privateren Kontakt eintreten. Funktionen wie „Diskussion“ „Einträge kommentieren“ usw. gibt es dort auch.

    Hier mal eine Liste die die Unterschiede zwischen „Seite“ und privatem Account aufschlüsselt:

    http://facebookmarketing.de/allgemeines/anfangerfehler-vermeiden-kein-privates-profil-fur-unternehmen

  4. Bitte keine Mein-Kaffee-Tweets oder ich liege am pool-Tweets. So viel Mist gibt es schon. „Schuster bleib bei deinen Leisten“ heißt es, für Euch soll es bedeuten „Krolop-Gerst bleibt bei euren Foto-Post“, dann wird alles wunderbar. Auch wenn es wahrscheinlich manchmal schwer fällt, ich habe auch nicht immer Foto-Tweets.

    Aber schön, euch jetzt bei Facebook und Twitter auch zu finden 🙂

    Macht weiter so.

    LG, KS

  5. Geil in der Überschrift steht 4 Kommentare und ich bin der erste:-)

    Bei Facebook hätte ich evtl ne Seite angelegt.

    Hab den Fehler auch gemacht.

    Bringt einige Vorteile die ihr euch mal ergoogeln solltet.

    lg Calvin

  6. Toll, dass ihr nun auch dort seit! Irgendwie kann ich Karsten Socher schon verstehen. Auf Twitter findet man viele allgemeine, nichtsnützende Tweets (wie auch bei Facebook) und ich gebe zu dass es bei mir genau so ist. Manche störts, andere nicht. Ich zähle mich zu den Letzteren (wenn es nicht über Hand nimmt).

    Liebe Grüße

    Julia

  7. Ich finde eure Seite ja echt SUPPER. Aber Facebook? nee da hab ich mich wieder abgemeldet. Die haben das mit Daten schutz nicht so. Langt euch die Arbeit für eine Seite nicht? Das muss doch auch alles gepflegt werden.

    Ich würde das besser finden, wenn ihr euren Blog weiter ausbaut, als mehrere Seiten zu unterhalten.

    MfG

    Terkel

  8. Hallo Ihr Beiden,

    freue mich Euch bei Twitter begrüßen zu dürfen. Wenn man das Medium sinvoll nutzt, ist es dem Erfahrungsaustausch doch sehr dienlich. Gerade Tipps und Tricks aus der Fotografenszene, die man gerade gefunden hat und einen Blogbeitrag einfach nicht füllen würden, sind für Twitter wie geschaffen.

    So halte ich es jedenfalls. Die Neuigkeit, dass es Euch jetzt auch per Twitter gibt, ist mir fedenfalls einen Tweet via http://www.twitter.com/TLFD wert.

    Viel ERFOLG

    Gruß

    Thomas

  9. Hallo,

    dass es die Videos auch als Podcast gibt, finde ich super. Allerdings solltet Ihr die beiden Formate (SD und HD) in zwei Podcasts auftrennen, sonst holt man sich – wenn man es über iTunes abonniert hat – alles doppelt.

    Für den Rest: Weiter so 🙂

    Gruß, Stefan

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen