11.9.2013    4

KROLOP & GERST LIVE // STEVE THORNTON – ABSAGE

11. September 2013 | Blog

Schlechte Nachrichten. Wir müssen die Show heute Abend leider absagen. Ich habe gerade einen Anruf von Steve bekommen, er schafft es nicht rechtzeitig nach Köln zu kommen. Sehr schade… aber ok, müssen wir akzeptieren. Er hat uns aber versprochen sich beim nächsten Aufenthalt in Europa Zeit zu nehmen und für eine Sendung nach Köln zu kommen. Er sagte übertragen: AUFGESCHOBEN IST NICHT AUFGEHOBEN und wir werden das mit Steve auch definitiv machen.

So, jetzt darf ich erstmal 10 Leuten die frohe Botschaft mitteilen und sagen, dass sie doch nicht zum Nachtschicht-Arbeiten kommen müssen.

Wir haben heute trotzdem einen stressigen Tag. Eine neue Videostrecke mit FotoTV steht ab 9 Uhr auf dem Programm und dafür geht es raus in den Matsch.

LG

Martin & Marc

Kommentare (4)

4 thoughts on “KROLOP & GERST LIVE // STEVE THORNTON – ABSAGE

  1. Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß – Das hast schon Andreas Breme erkannt 😉

    Dann macht halt die Sendung ohne ihn, erzählt aus eurer Jugend, macht den Bibo, spielt Verstecke 🙂

    Ich würde zuschauen 😉

    Schade ist es, aber vielleicht klappts ja demnächst mal 🙂 wäre auf jeden Fall sehr genial!

  2. C’est la vie…

    Schade, dass der erste internationale (transatlantische) Gast noch auf sich warten lässt. Wie wäre es mit einer FAQ-Sendung als eine Art Ersatz? Muss ja nicht heute sein 😉 Aber vielleicht innerhalb der nächsten zwei, drei Wochen?

    VG Leon

  3. Erschreckend wie süchtig manche Leute nach solchen kostenlosen Lehrvideos sind 😉 und versuchen immer mehr und mehr Videos herauszuschlagen…(die haben ja schließlich keine Arbeit damit…)

    seht es doch mal wie schon gesagt Positiv für das K&G Team…die dadurch eine kurze Ruhepause/bzw. eine Nachtschicht voller Arbeit weniger bekommen…

    und die Zeit bis zur nächsten Live Show lässt sich doch auch locker mit dem Griff zur Kamera und herumexperimentieren+fotografieren überbrücken…(bringt auch mehr als nur Videos zu schauen…)

    LG

    Chriss

  4. Wie wäre es in einem solchen Fall mit einem „Gast“-Fotografen Martin Krolop und jemand aus dem Team stellt die Fragen?

    Das wäre mit Sicherheit auch nicht uninteressant 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen