28.12.2013    7

GUTEN RUTSCH INS JAHR 2014

28. Dezember 2013 | Blog

Wir wünschen allen einen guten und tollen Rutsch ins neue Jahr. Mögen all eure Wünsche und Träume in 2014 in Erfüllung gehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2014 rückt näher und für uns beginnt keine neue Ära sondern einfach nur ein neues Jahr mit neuen Ideen. Welche Ideen und Konzepte wir haben, das können wir in diesem Post heute näher erklären.

LiveShows sind natürlich ein großes Thema. Leider mussten wir in 2013 feststellen, dass der Aufwand und die Kosten mit den LiveShows extrem hoch sind und wir nicht halbwegs rentabel mit den LiveShows über die Runden kommen. Das geben wir offen zu. Nicht alles was man macht, muss auch gleichzeitig Kohle bringen. Nungut, es sollte einen jetzt auch nicht ärmer machen. Allerdings hat uns sowas ja noch nie aufgehalten doch weiter zu machen. Und genau das werden wir auch in 2014 mit den Live-Sendungen machen. Allerdings wollen wir uns nicht übernehmen und werden „nur“ vier Live-Sendungen machen. Das ist die aktuelle Planung jedenfalls. Obwohl nicht viel mehr drin ist, freuen wir uns doch schon jetzt auf die Gäste. Wir haben verrückte und tolle Ideen und ihr könnt euch wahrlich überraschen lassen.

Mit dem neuen Blog haben wir uns  die Möglichkeit geschaffen in 3 großen Kategorien zu bloggen. PHOTOSCHOOL, BLOG und TECHNIK. Wir wollen unsere kostenlose PHOTOSCHOOL im Blog ausbauen, gleichzeitig in der Rubrik „BLOG“ Dinge zeigen und verlinken, die vielleicht nur von kurzfristiger Relevanz sind. In letzter Instanz kümmern wir uns zusätzlich verstärkt um technische Belange. Unsere „Kernkompetenzen“ liegen sicherlich innerhalb der Technik und deren Verwendung. Also geht es für uns wieder verstärkt dorthin zurück. Vergleiche, Testberichte und Neuigkeiten aber eben genauso Tutorials und Anleitungen für Fotografen.

Das Schöne am neuen Blog? Jeder sieht  direkt auf den ersten Blick was es für neue Posts gibt und in welche Rubrik diese Posts gehören. Wenn man weniger in Technik interessiert ist, dann eben einfach nicht hin surfen. Man sieht ja welcher Beitrag zu welcher Kategorie zählt und kann sogar auch nur einzelne Rubriken direkt anwählen. Gerade bauen wir an einem weiteren Feature und zwar der „alten“ regulären Ansicht nach chronologischen Events sortiert. In Zukunft soll also jeder sein Blog selbst „designen“ und auswählen können.

Der STORE ist der nächste Punkt über den ich schreiben möchte. Sicherlich ist euch aufgefallen, dass wir in 2013 viele Kauftrainings gefilmt haben, wir haben viele Projekte fertig gestellt, die nur über unseren Store zu sehen sind. Und ja, dafür muss man löhnen. In 2014 wollen wir einen guten Ausgleich auf dem Blog zwischen kostenlosen und käuflichen Inhalten finden. Im Endeffekt muss jedem bewusst sein, dass nur beide Dinge nebeneinander koexistieren können. Die käuflichen Sachen finanzieren die kostenlosen Beiträge. Es finanziert die Ausrüstung, die Man-Power und auch das ganze Drumherum. Und wir verlangen keine Unsummen. Wenn jemand das Blog liest und von den kostenlosen Beiträgen profitiert, dann muss der oder diejenige im Hinterkopf behalten, dass es nur aufgrund der käuflichen Produkte überhaupt geht. Wer uns unterstützen möchte, der kauft eben das eine oder andere Training. So ist das nun mal… Ich denke wer  Strecken wie HEIMSTUDIO oder auch das LED DAUERLICHT gesehen hat, der weiß was damit gemeint ist.

Den ganzen Rest im Hintergrund, der gehört nicht hier zu Sache. Das werden wir natürlich weiterhin auch durchziehen. Unsere regulären Projekte und anderen Betätigungen werden im Blog aber auch in Zukunft nicht zum Hauptgegenstand werden sondern eher unter dem Radar stattfinden.

Wir haben zusätzlich noch vor 2014 verstärkt unser Portfolio umzubauen und uns dafür Zeit zu nehmen. Es wird weniger Events geben, es wird dafür mehr eigene Reisen geben. Auch dort sind vier größere Projekte geplant die dann über das Blog zu sehen sind.

+++++++++++++++++++++++++++++

Falls euch das Bild im Header gefällt, dann schaut doch mal auf die Seite von Timo Knorr bei Facebook. Es ist diese Woche auch auf der Startseite im Blog unter TAKE A LOOK AT THIS zu finden. Grüße nach Hamburg.

Kommentare (7)

7 thoughts on “GUTEN RUTSCH INS JAHR 2014

  1. Die Live-Shows sind eine gute Idee gewesen. Ich auch mal live reingesehen. Aber irgendwie doch keine gekauft. Im Gegensatz zum Heimstudio-DVD.
    Es ist zwar interessant den „Profis“ über die Schulter zu sehen, aber wenn ich mal für mich sprechen darf – war es auch andererseits zu weit von meiner Realität wieder entfernt. Entweder Leute, die ganz ohne Blitztechnik auskamen oder dann wieder komische Set-Aufbauten.
    Ich habe ein Porty und Systemblitze und ein paar Lichtformer und Galgenstativ und würde gerne was damit auf die Beine gestellt sehen. Das macht der Martin selbst fast am besten. Und wichtig die Locations müssen passen. Eure Mietstudio-Preise kann kaum ein Hobby-Fotograf bezahlen. Das weiße Zimmer auch nicht. Da ist die Kellervariante eher zu erwarten. Locations indoor/outdoor sind auch spannend als Thema. Wie komme ich an coole Locations, wenn ich nicht Helmut Newton heiße? Das Shooting-Budget liegt bei den meisten zwischen 30-200 €, der Rest sollte/muss Kreativität und eigene Arbeit sein. Bitte berücksichtigen.
    Aber ein großes Danke an Euch für viele gute Tipps und eure Energieleistung 2013.

  2. Wünsche euch gutes Gelingen fürs kommende Jahr und freue mich auf das was da kommt. Was mich noch zum neuen Blog interessieren würde, gibt es keinen RSS Feed mehr? Der war mir immer am liebsten…

    Viele Grüße

    Philipp

  3. Hallo Martin/Mark, da muß ich die mal zustimmen. Es gibt kein hui ohne pfui und das Motto Geiz ist geil sollte hier nicht zum tragen kommen.
    Ich verfolge eueren Blog nun schon eine ganze weile, habe auch schon sehr viel nutzen daraus gezogen und auch das eine oder andere dazu gelernt
    (viel- eins und noch mehr anderes)
    Vielen Dank für alles was war- und vür alles was noch kommt…

  4. Servus Martin/Marc + gesamtes Team,

    möchte mich so ziemlich dem Post von Sarafay anschließen..!
    Um bei den Live-Shows dabei zusein, gibts meistens Stress mit meinen Arbeitszeiten!
    Außerdem dauert mir das irgendwie zu lange…
    Die Kosten sind schon ok wenn man Euren Aufwand betrachtet…!
    Mir persönlich gefallen und helfen am meisten eure prägnanten Tutorials!!!

    Euch allen einen gschmeidigen Rutsch und das allerbeste für 2014

    Gruß

    Stephan

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen