DVD-TRAINING: DAS RITTER FOTO

13. September 2010 | Blog

OUT NOW… JETZT ORDERN PER EMAIL.

Endlich ist sie jetzt da, die dritte DVD und gleich etwas ganz Besonderes! Es geht um DAS RITTERFOTO. Fassen wir uns doch kurz und schauen zu, dass der Inhalt und die DVD in wenigen Worten erklärt wird. Wichtig noch an dieser Stelle. Die Inhalte der DVD werden exklusiv nur auf dieser DVD vertrieben. Die Videos werden als nicht hier im Blog erscheinen.

Von der Idee zum fertigen Foto. Ein Foto und sämtliche Details. Die Gedanken, die Planung, die fotografische Umsetzung, die Rohdaten aus dem Shoot und die komplette Bildbearbeitung auf einer DVD. Vielleicht ist das Thema sehr speziell aber trotzdem geht es gerade darum, dass an anhand eines komplizierten Fotos der Workflow von vorne bis hinten besprochen wird. Lichtsetzung, Ideenumsetzung und Organisation. Bildbearbeitung und Finish. Alle Sachen die man eben auch in die Peoplefotografie übertragen kann.

So, jetzt aber erstmal das Cover der DVD. 🙂 Danach gibt es mehr Infos! Bestellen könnt ihr wie bei unsere anderen DVDs über BESTELLUNGEN@KROLOP-GERST.COM.

Ritter Cover DVD Fuer Fotografen

So sieht das finale Foto aus.

RITTERFOTO FINALES FOTO DVD

– click on image to enlarge –

Hier gibt es noch zwei Videos um euch einen Überblick über die DVD und deren Inhalt zu verschaffen. Hier Nr. 1…

… und hier Nr. 2…

Q&A DELUXE.  Dafür gibt es hier noch unsere Fragen, damit niemand sagen kann, wir haben nicht alles gesagt/erklärt/besprochen.

Wie lange ist die DVD?

Auf der DVD sind ca. 3 Stunden an Videos, aufgeteilt in Live-Videos und Bildbearbeitung. Dabei darf man aber zusätzlich die Rohdaten nicht vergessen. Mit denen wird man noch mehr Zeit verbringen und den kompletten Workflow zuhause nachgehen.

Für wen sind die Videos gedacht? Profi oder Amateur?

Schwierige Frage bei solch einer DVD. Auf jeden Fall ist das Niveau der DVD sehr sehr hoch. Man sollte also nicht neu in der Fotografie sein sondern schon etwas versierter. Darüber hinaus kann ich aber sagen, dass die DVD auch für Hobbyfotografen gemacht wurde. Als ich (Martin in diesem Falle) angefangen habe zu fotografieren, wäre so eine DVD perfekt gewesen. Ansonsten bekommt man immer ein Foto nur halb erklärt. Wie es gemacht wurde, wie bearbeitet, eine Technik aber eben nie das Gesamte. Es fehlt immer mehr als die Hälfte. Und gerade die Gesamtheit der Ritterfoto-DVD lässt auch einen Einsteiger in die Thematik so viel mitnehmen und aus dem Video lernen.

Muss ich Profi sein?

Nein, mit dieser DVD absolut nicht. Trotzdem sollte auch so mancher Berufsfotograf noch was lernen können. Sonst hätten wir unseren Job nicht gut gemacht.

Wo kann ich die Videos anders sehen/finden?

Also nirgendswo. Nur über die DVD und deren Einlegen in euren Computer. Wir können nicht ausschließen, dass mal ein Video in ein paar Jahren sonst wo veröffentlicht wird. Nehmt es wie ein Kinofilm, der kommt auch irgendwann mal im Fernsehen. 🙂 Nicht dass wir jetzt ins TV wollen, das war nur ein kleiner Vergleich. Aber für die nächsten Jahre ist die DVD die einzige „Quelle des Wissens“ :-).

Wieviel kostet die DVD denn?

Preise sind immer irgendwie komisch zu machen. Wir haben uns mal wieder für den 35 Euro Preis entschieden. Das wären also ca. 30 € für die DVD inkl. Märchensteuer aus Deutschland plus Versandkosten. Anfangs bekommt ihr die DVD ja aber noch 5 Euro reduziert. Dann also für insgesamt 30 € mit Versand.

Wie kann ich bestellen?

HIER

SCHLUSSWORT?

Eine ganz besondere DVD. Nicht etwas, was man sofort vor der Haustüre nachmachen kann, dafür aber eine DVD die zum Denken anregt und Inspiration und neue Sichtweisen geben kann. Es geht darum, dass man Fotografie eben nicht nur dadurch erlernt, dass man im Blog die Sachen erklärt bekommt, die man 1zu1 umsetzen kann. Gerade die Sachen, die man nicht sofort nachmachen kann, sind eben doch die lehrreichsten Inhalte. Und genau das ist der Sinn und Zweck der DVD. Fotografie zu erklären in einer Art und Weise die eben sonst nicht üblich ist. Viel Spaß!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jetzt also die Frage wie ihr bestellen könnt.

1. Nutzt das Bestellformular weiter unten.

2. Ihr bekommt dann eine automatisch generierte Antwortemail als Empfangsbestätigung eurer Bestellanfrage zugesandt. In dieser Email findet ihr auch die notwendigen Kontodaten. Als Betreff der Überweisung gebt ihr den vollen Empfängernamen der Versandanschrift und die PLZ der Versandadresse an.

3. Ihr rechnet euch also selbst euren Gesamtbetrag zusammen. Viel runder hätten wir die Preise ja nicht mehr machen können 🙂 und überweist den Betrag auf das Konto. WICHTIG!!! BETREFF IST DER NAME AUS DER EMPFÄNGERADRESSE UND DIE PLZ. IHR BRAUCHT KEINE AUFLISTUNG DER DVD ODER DES TITELS BEIFÜGEN. WELCHE DVD IHR WOLLT, WISSEN WIR JA ÜBER DIE ERSTE EMAIL.

4. Deadline ist Sonntagabend. Jede eingegangene Überweisung wird dann direkt versendet. Wer bestellt hat, aber nicht überwiesen, der bleibt in der Warteliste und wird nach 3 Versandzyklen ohne Überweisungseingang von der Liste gelöscht.

5. Empfangen, auspacken und reinziehen und angucken…

ZUSATZ: Für den Versand ins Ausland haben wir noch keine perfekte Lösung gefunden.  Wir müssen 5 € extra berechnen.

Widerrufsrecht

An dieser Stelle müssen wir noch etwas KLEINGEDRUCKTES aufschreiben:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Gem. § 312d Abs. 4 BGB besteht kein Widerrufsrecht für Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn die gelieferten Datenträger entsiegelt worden sind.

Der Widerruf ist zu richten an: Martin Krolop, Sauerbornstraße 2, 61184 Karben, info@krolop-gerst.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Kommentare (9)

9 thoughts on “DVD-TRAINING: DAS RITTER FOTO

  1. Hallo Martin & Marc,

    freue mich tierisch das es jetzt soweit ist und bin sehr gespannt darauf. Da werde ich wieder viel zum lernen habe.

    Hans-Peter aus Heidelberg

  2. Also wenn etwas Kritik an dem Ritterfoto selbst, arlaub ist würde ich diese gerne äusern dürfen ?….

    ich machs einfach mal:

    Ich finde das Ganze Bild wirkt Künstlich, bzw. unnatürlich.

    Und zwart durch das Licht von links. Man sieht deutlich Streiflichter an den Rittern und den Bäumen. Von der Lichterscheinung/Fee (oder was auch immer das Model darstellen soll) fehlt diese völlig. Sowie es eigendlich ausschaut müsste die mehr licht an die Umgebung abgeben als das Sonnenlicht welches durch die Blätter/Bäume scheint. Aber man sieht an den Bäumen oder auf der Rüstung des vorderen Ritters davon nichts. Kein streiflicht oder Reflex ! Auch müsste es dann auch den passenden Schatten geben. Aber auch dieser ist in keiner Weise zu sehen.

    LG Maggi

  3. Sag mal Martin, habt Ihr bei dieser Gelegenheit den Fotografen-Ritterschlag für unerschrockene, unentwegte und treue Dienste am Fotografen-Volk erhalten und müssen wir Euch jetzt mit „Sir“ anreden? Sir Martin Krolop!

    Gruß,

    Andreas ;-))

  4. Hallo Martin!

    also da muss ich Fotomaggi recht geben. Die Tatsache dass die so hell erleuchtete Fee keinerlei Lichtreflexe oder Schattenwürfe in ihrer Umgebung verursacht lässt sie für mein Auge irgendwie doch sehr danach aussehen, als wäre sie mit Photoshop reinmontiert. Wobei die Videos natürlich beweisen, dass sie’s nicht ist. Aber ein Hauptlicht von rechts für die Ritter hätte es vielleicht noch etwas realistischer wirken lassen. Wobei mir der Bildlook an sich seehr gut gefällt!

    Freue mich schon auf die DVD. Geld ist bereits überwiesen und bin mal gespannt, wie ihr zu dem Lichtsetup so wie es ist gekommen seid. =)

    Gruß Simon

  5. Hallo Martin,

    mal wieder ein Hammer Projekt von euch und ich freu mich jetzt schon auf die DVD 🙂 Ich hab schon die Special Light und muss sagen, auch sie ist jeden Cent wert.

    Die Kritik einiger hab ich gelesen, muss für mich sagen das es meiner Ansicht nach nicht so auf das Ergebnis am Ende ankommt. Jeder hat einen anderen Geschmack. Ich finde es total interessant mal zu sehen, wie ein Projekt entsteht, was man alles bei der Planung berücksichtigen muss und ihr das mal alles im Detail aufzeigt. Man sieht wieviel Arbeit in sowas steckt. Ich denke niemand wird auf die Idee kommen das 1:1 nachzustellen, für mich ist es einfach sehr interessant die Abläufe zu sehen um die Planung auf andere eigene Projekte adaptieren zu könnnen.

    Großes Lob an euren Blog und die vielen kostenlosten INfos und Videos. Ich glaube das ist einmalig. LG Andreas

  6. wie viel Ausstoß hat denn die Nebelmaschine? will mir grad selber eine zulegen und weiß nicht, ob ich ne günstige mit 90m3/min, oder doch tiefer in die Tasche mit mehr Ausstoß nehmen soll. Muss nicht ganz so viel wie im Wald sein, aber Hintergrund-Stimmungsnebel on-location würde ich schon ganz gerne machen können.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeigen