16.11.2017    26

DIE GROßE OBJEKTIVREIHE – ERSTMAL IST SCHLUSS!!

16. November 2017 | Blog

Ja, viele wird es nicht freuen und ja, es trifft immer die falschen.. Wir haben uns trotzdem dazu entschieden, mit der Objektivstrecke auszusetzen. Irgendwann reicht es auch.

Die Kommentiererei mancher Leute ist einfach ein Unding und verdirbt uns einfach die Freude. Kritik ja, gerne auch Lob aber es gab Donnerstag für Donnerstag einfach richtig hässliche Kommentare. Und die Arbeit von vielen Menschen steckt in den Videos und wir müssen uns nicht jeden Donnerstag beschimpfen lassen. Auch wenn das meiste Martin trifft, es trifft alle bei K&G und verdirbt die Freude und den Spaß an der Arbeit. Es gilt einfach…

Wer es scheiße findet, wegschalten. Wer es trotzdem anguckt, ist ein Depp. Und GEZ Gebühren kosten wir auch nicht…

Die bisherigen Videos findet ihr natürlich weiterhin hier.


Kommentare (26)

26 thoughts on “DIE GROßE OBJEKTIVREIHE – ERSTMAL IST SCHLUSS!!

  1. Martin ich bin geschockt. Ich habe mich jede Woche auf eine neue Folge gefreut, gerade WEIL es eben handfestes Wissen war und nicht das übliche Forengequatsche inkl. Halbwahrheiten und Mythen.
    Es ist unendlich schade, dass jetzt hier alle eure Fans unter gewissen Idioten leiden müssen.
    Ihr macht wirklich gute Sachen, und es ist grossartig, dass ihr so vieles umsonst anbietet.
    Ich habe dadurch auch schon ungefähr das meiste von euch gekauft!
    Ich empfehle euch ständig weiter, besonders die Crashkurse und viele technische Inhalte, eben aufgrund eurer Qualität und Art und Weise.
    Bitte bestraft nicht die Fans, dann bietet die Serie für Geld an oder findet einen anderen Weg, die Objektivstrecke ist es auf jeden Fall wert!
    Wir jahrelangen Fans haben keine andere Möglichkeit, an die Inhalte zu kommen. Wir werden uns auch nicht mit den Idioten bei Youtube streiten, auf deren Niveau bringt eine Diskussion nichts.
    Und ob du den Anders unterbrichst und wie das auf ihn wirkt, das kann einzig u allein ER beurteilen, ihr sasst da schon ne Weile und habt eine Beziehung zueinander entwickelt, deren Tiefe der Betrachter so auf Anhieb gar nicht erschliessen kann. Klar, dass da Leute kommen und ihre „Meinung“ ungefragt kundtun müssen.
    Es gibt soviele erfolgreiche Leute bei youtube, die machen auch weiter, die kriegen auch Gegenwind!
    Da müsst ihr aber drüberstehen! Ignorier‘ diese Leute, das sind nicht die, die Kunden sind und auch nicht die, die euch weiterbringen!

    Nicht aufgeben, Leute! Bitte macht weiter so!
    Alles Gute, Rob

  2. Hallo Martin, ich kann Eure Entscheidung sehr gut verstehen und finde Eure Entscheidung konsequent. Ich selbst hätte an Eurer Stelle wahrscheinlich nicht anders entschieden.

    Ihr macht Eure Sache großartig und habe persönlich erheblich von Eurem Wissen profitiert. Gerade die Objektivreihe war für mich persönlich ein Highlight neben vielen anderen wertvollen Inhalten, die ihr zum Teil kostenfrei wie auch kostenpflichtig produziert habt.
    Tut den Leuten, die Euch ernst nehmen und die zu schätzen wissen was Ihr und Euer Team leistet, den Gefallen und bringt die Strecke kostenpflichtig als Download raus. Das Wissen darin ist zu wertvoll, als dass es im Archiv verstaubt und Dein Umgang mit Anders ist großartig, so wie er ist.

    Btw… Der einzige der sich über einen schlechten Umgang beschweren dürfte wäre der Anders selbst und ich gehe fest davon aus, dass Ihr nach wie vor noch befreundet, bzw. verbunden seid.

    Dirk-Andre Betz

  3. Ich finde die Reihe – im Gegensatz zu so manchen „Fotografen“ – sehr interessant. Zu vielen alltäglichen Begriffen aus der Fotografie werden die Hintergründe erklärt.
    Jeder benutzt diese Begriffe und diskutiert darüber in Foren, weiß dann aber doch nicht so richtig, wie sich das im Detail verhält. So einiges wusste ich bisher auch nicht.
    Die Idee von Dirk-Andre Betz, die Reihe in den Shop zu bringen, finde ich gut. Jeder der die bisherigen Videos gesehen hat, konnte sich einen Eindruck davon verschaffen und könnte dann für sich entscheiden, ober er das Video kauft.
    Macht weiter mit euren interessanten Videostrecken!
    Jürgen

  4. Schade, dass es so weit kommen musste, sich zu solch einem konsequenten Ende zu entschließen. Schade, dass du dich rechtfertigen musst, Martin. Schade, dass es solche Honks gibt, die immer etwas zu nörgeln haben. Danke an dieser Stelle ihr Penner! Schade für alle anderen, die die Objektivreihe gut finden und gerne weiter sehen möchten. Ich bin einer davon.

    Bezgl. der doofen Kommentare muss ich jedoch sagen, dass die mir gar nicht aufgefallen sind, denn auf Youtube kommentiere ich nicht (müsste mich jedes Mal ummelden wenn ich privat bin), lese aber auch seltenst die Kommentare, weil da eben so viel Müll dabei ist (nicht nur bei Fotografie). Hier auf eurer Seite hatte ich seltenst einen Kommentar gesehen oder ich war schlichtweg zu früh dran. Auf Facebook, naja, da bin ich auch eher vorsichtig mir Kommentare durchzulesen. In Sachen Fotografie habe ich mich schon seit langem aktiv aus Foren oder Fotogruppen verabschiedet, eben wegen der ganzen Spacken, die sich da rum tummeln und neurotisch ihre Stempel verteilen müssen. Deshalb, tut mir Leid, ich habe von dem Bullshit leider nichts mitbekommen.

    Leider befürchte ich, dass es die Nörgler nicht groß stören wird, dass ihr die Reihe einstellt. Die großen Verlierer sind in der Tat die, die jede Möglichkeit dankend annehmen, um an kostenlose und dennoch gute Informationsinhalte zu kommen. Schade 🙁

  5. Hallo ihr .. ich kann euren Schritt verstehen .. nur leider trifft es die Fans und gibt den Idioten noch recht.

    Könnt ihr nicht weiter publizieren und einfach die Kommentare abschalten. Das habe ich auf meinen Seiten schon vor langer Zeit getan. Konstruktive Fans finden den Weg zu dir und Likes bekommt man auch anders um ein Feedback zu sehen.

    Aber ganz im Ernst .. du bietest mit deinem Treiben kleinen Idioten eine große Bühne über die Kommentare. Eine Reichweite die sie mit ihrem Schritt selbst nie erreichen würden. Deswegen schreiben die da was rein.

  6. Ich finde es total schade, dass Ihr Euch davon abschrecken lasst. Achtet doch auf die positiven Kommentare.
    Konzentriert Euch doch darauf und nicht auf die negativen. Man muss sich nicht von Dummen abschrecken lassen und die anderen verprellen.

  7. Kompliziertes einfach erklärt, wie stets – Chapeau! Die Reihe hat sicher jedem, der sich für die Technik der Fotografie interessiert, gefallen! Grund zum Pöbeln finden Leute immer. Meist die, welche nichts selbst auf die Reihe kriegen!

    Besten Dank für die bisherige Arbeit! Ich persönlich hoffe, Ihr entwickelt die Philosopie, „was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr kratzt“, und kommt zu dem Schluss, „jetzt erst recht!

    Viele Grüße aus Bayern!

  8. Sehr sehr schade.
    Konnte bisher in jedem Beitrag an Wissen dazu gewinnen und kann es nicht verstehen das einige immer nur am stänkern sind und sich vermutlich dabei noch toll finden.

    Würde mich aber freuen wenn es doch irgendwie mit der Objektivreihe weiter geht.

  9. Die Objektiv Reihe war für mich als Hobby Knipser manches mal etwas schwer aber meist hat sich der Knoten ein oder zwei Folgen später gelöst. Jetzt sehe ich manche Probleme in der Fotografie auch mit anderen Augen. Also bitte stellt die Reihe halt im Shop gegen eine Gebühr . Die Dummköpfe habe eh keine Kohle, also sollte Ruhe sein. Wenn ihr nicht daran verdienen wollt kann man den Erlös auch Spenden.
    PS.: Vielleicht könnt ihr mal ein Video machen für Leute die z.B. mit einer Nikon D850 im Automatik Modus herum rennen. Da würden sich die Dummies sicher auch mal freuen.
    LG aus Wien

  10. Liebes Krolop & Gerst Team,

    Ihr macht eine Top Arbeit! Euer Content unterhält mich sehr und das Kostenlos. Ich finde es zwar sehr schade aber eure Entscheidung ist ein deutliches Zeichen und der richtige Schritt, den ihr hier macht!

  11. Auch ich finde eure Entscheidung sehr bedauerlich. Die Objektivstrecke ist 1A Edu-Tainment.

    Im Internet nörgeln die Leute leider sehr oft rum und ich kann nachvollziehen, dass das für euch sehr nervig ist. Aber ich glaube, dass das einfach zur Online-Welt dazu gehört (was nicht heißt, dass es OK ist) und man dem nicht soviel Gewicht beimessen sollte. Die meisten würden euch Face-to-Face wohl nicht kritisieren.

    Wenn ihr die Strecke jetzt einfach stoppt, trifft das leider vor allem die Leute, die eure Arbeit zu schätzen wissen (z.B. mich). Ich würde mich daher freuen, wenn ihr eure Entscheidung nochmal überdenken könntet.

    Gruß aus München
    Sascha

  12. Wie gehe ich mit unberechtigter Kritik um? Diese Frage ist nur persönlich zu beantworten. Deshalb finde ich deine Reaktion richtig. Wenn diese Geschichte dich persönlich beeinträchtigt und dein Umfeld es merkt, ist es der Punkt die Reißleine zu ziehen. Für kostenlosen Content ist das alleine deine Entscheidung.
    Ich würde mich freuen, wenn Ihr eure Objektiv-Reihe gegen Gebühr in euren Shop stellt. Für diejenigen, die sich die Mühe der Produktion machten (also Euch) und die Fotoverrückten, die Ihre Freude daran hatten (wir).
    LG Dietmar

  13. Hallo Martin! Schade, dass eine inhaltlich so wertvolle Videoreihe einen negativen Beigeschmack bekommt und vor allem Du persönlich angegriffen wirst. Ich würde mich über eine Fortsetzung freuen – bin aber auch gerne bereit für die Serie zu bezahlen. Bitte einfach verkaufen, bin gerne der erste Kunde ☺️ LG Michael

  14. Ich fand die Reihe wirklich lehrreich und kurzweilig und habe das in Folge 15 bereits kommentiert. Die Freude auf den Donnerstag war immer groß und ich hätte die Serie auch gerne z.B. als Vorabangebot über den Store gekauft.
    Vielen Dank für die 19 Folgen und ein besonderes Lob an Anders Uschold (er sollte eine Buch über Objektive schreiben).

    ABER!
    Hier im Blog finde ich lediglich 16 Kommentare- alle positiv (habe mir die Mühe gemacht und gezählt) wo sollte hier jemand „Unterstützer“ -Kommentare setzten. Bei YouTube habe ich auch nichts gefunden, also muss sich das ganze Drama wohl bei facebook abgespielt haben, nicht mein Ding.

    Sie betreiben, sagen wir es mal so: einen nicht ganz selbstlosen Blog als Teil einer Marketing-Plattform. Ihre Zuschauer sind nicht nur die nörgelnden Deppen wie Sie es ausdrücken, sondern auch potentielle Kunden und Freunde des Blogs.

    Und da passt das, was Sie hier abliefern gar nicht. Das hat auch nichts mit Haltung zu tun, das hat etwas von weinerlichem Selbstmitleid und zeugt von fraglicher Zuverlässigkeit. So empfinde ich es.
    Oder musste die Vermarktungsnotbremse gezogen werden? Dann sagen Sie einfach, dass die weiteren Folgen nicht kostenlos veröffentlich werden können, fertig.

    Als Blogbesucher möchte auf mit dieser Art Video nicht angesprochen, belehrt und einer „Kollektivstrafe“ unterzogen werden.

    Ich erwarte nicht, das Sie den Kommentar veröffentlichen, aber das musste ich loswerden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Galle

  15. Vielen Dank erst mal für alles was ich von euch lernen durfte!

    Martin Krolop ist für mich der sympathischste Youtuber im Bereich Fotografie. Es tut mir leid, dass dieser Anlass nötig war um dies mal öffentlich kund zu tun. Das liegt aber daran, dass mir meine Privatsphäre sehr wichtig ist und ich so gut es geht anonym bleiben möchte. Ganz unter dem Motto: Wenn etwas gratis ist, bist du nicht der Kunde, sondern die Ware (In Bezug auf Social Media). Ich bin ambitionierter Hobbyfotograf und verdiene keinen Cent mit meinen Fotos und somit auch nicht mit Reichweite. Solange ich daran nichts ändern will, möchte ich anonym bleiben.

    Ich finde es eine Frechheit, wenn sich jemand darüber aufregt, dass Martin zu einem komplexen Thema nicht das perfekte Interview führt. Erstens ist er kein Journalist und zweitens finde ich, dass er das sehr sympathisch und natürlich macht.
    Auch ich müsste unterbrechen und Zwischenfragen stellen um sicher zu gehen, alles richtig zu verstehen. Das ist also ganz normal.

    Naja, am besten das nächste Mal die Kommentare deaktivieren, oder die Serie tatsächlich zum Verkauf anbieten. Es wäre endlos schade um die Arbeit und die Expertise, an die man als Hobbyfotograf ansonsten nur schwer kommen könnte.

    Also vielen Dank nochmal für alles und macht bitte weiter so. Ich für meinen Teil, werde in Zukunft über meinen Schatten springen und mich zu solchen Kommentaren äußern.

    Liebe Grüße, Alex

  16. Schade, war eine kurzweilige Unterhaltung, die ich erst vor kurzem entdeckt habe und dabei auch einen alten Bekannten. Die Kommentare offensichtlich geistig retardierter oder einfach nur bösartiger Menschen dazu habe ich nie gelesen. Es wundert mich, dass DU [oder SIE?] blöd angemacht wurdest – wegen angeblicher Unhöflichkeit deinem Gast gegenüber. Kann ich nicht absolut nachvollziehen. Anders zeigt in keinem Video den gequälten Gesichtsausdruck, den der Papst machte, als ihn Präsident Trump im Vatikan besucht hatte…

    Als fotoMAGAZIN-Autor habe ich viele Jahre mit Anders als Labortester zusammengearbeitet, habe ihn oft bei unseren Treffen mit Fragen gelöchert und mindestens ebenso oft einige seiner akribisch aufgeschriebenen (und veröffentlichen!) Labortest-Ergebnisse in meinem begleitenden journalistischen Praxistest-Text stark relativiert. Etwa, wenn er im Testprotokoll mal wieder ganz korrekt von einer „Offenblendenschwäche“ geschrieben hatte und ich betonte, dass dieses Objektiv in der bildmäßigen Fotografie bei offener Blende begeistert. Boah, was war ich unhöflich! Da kann ich ja im Nachhinein richtig froh sein, nicht angeschossen worden zu sein von den Robin Hoods – den Rettern entrechteter Labortester – deren Pfeile dich jetzt getroffen haben 😉

    An dieser abstrusen Nummer wundert mich auch, dass DU das Opfer des Angriffs warst. Normalerweise schnappen sich die selbst ernannten Fotoforen-Moral-und-Technik-Päpste immer den Experten. Die sind es ja schließlich, die dem eigenen kultisch verehrten Objektiv manchmal eine „nur“ gute Qualität bescheinigen. Damit ist der Expertenstatus selbstredend verwirkt! 🙂

    Fazit: Sich kräftig schütteln, über die unendlich Dummheit/Gestörtheit mancher Zeitgenossen lachen, die offene Psychiatrie verfluchen und einfach weiter sein Ding machen.

    Gruß

    Frank Thoma

  17. Wirklich schade. Aber ich hoffe, dass die anderen Teile doch irgendwann kommen, wenn der – verständliche – Frust verflogen ist.

    Ich habe gleich erst mal was im Shop bestellt, um danke zu sagen für das viele Wissen, das man hier vermittelt bekommt.

  18. Hallo Martin, ich kann die Reaktion gut verstehen aber lasst euch doch durch ein paar Hirnlose nicht euer Verhalten diktieren. Der einzige Weg kann doch nur sein: ‚Jetzt erst recht‘. Komplett ignorieren, keine weiteren Reaktionen mehr auf dumme, absurde und beleidigende Kommentare. Einen Bodensatz ewiger Nörgler wird es immer geben aber die können doch nicht der Maßstab sein, an dem wir uns ausrichten. Sich inhaltlich mit diesen Typen auseinandersetzen lohnt doch gar nicht. Setzt eure Energie lieber dafür ein eure tausenden Fans zu begeistern anstatt es einen einzigen Nörgler recht zu machen. Dieser Aufwand wäre reine Zeitverschwendung.
    Ich würde mich sehr sehr freuen, wenn ihr die Objektivreihe wieder an der Start bringt.

  19. hey…macht euch nicht abhänig von anderen. ob wohl mich die objektive kein wenig interesieren seid ihr die mit abstand beste wissens maschine, die ich kenne. nehmt jeden blöden spruch als möglichkeit weiter an eure selbst zustärken. viele personen können mit so viel liebe und hingabe nicht umgehen und versuch ws euch zuversauen. denkt einfach immer daran was ihr alles habt und achtet nich darauf was ihr nicht bekommt… alles gut und denkt daran, ich bin ein produkt von euch und von vielen anderen, daniel

  20. Ich habe es genossen, den interessierten Viel-Foto-Macher und den praxisorientierten Technologen im Gespräch zu sehen. Habe mich auf jede neue Folge gefreut. Als Fotoenthusiast und Optikexperte war ich im Geiste in euch Beiden vertreten. Eure unterschiedlichen Sichtweisen und eure unterschiedlichen Tiefen waren für mich Würze.

    Ihr habt was gezeigt, was es im Netz nicht häufig gibt: Tiefe, Unterhaltung und Menscheln.

    Ich würde mich sehr freuen, weiteren Folgen entgegensehen zu können.

  21. Hallo Martin, hallo Marc,
    auch ich möchte mich zunächst für eine der besten Blog-Reihen der deutschen Medienlandschaft bedanken.
    Selten bis nie habe ich bisher geballte Kompetenz so detailliert und gleichzeitig ohne jedwede Überheblichkeit vermittelt bekommen wie in euren Beiträgen. Die Wahl des räumlichen Settings sowie Martins Art der Moderation sind die wunderbare Grundlage der entspannten Atmosphäre dieser Gespräche. Hierfür auch dem Rest des Teams ein dickes, dickes Lob! Denn, obwohl es sich hier um technische und somit für viele eher „dröge“ Inhalte handelt, habe mich von mal zu mal mehr über Anders Uscholds zuweilen humorige Art sowie eure Wechselwirkung gefreut. Kurzum, dies war in fotografischer Hinsicht eines meiner Wochenhighlights. Umso mehr war ich enttäuscht und verärgert, als ich von der Absetzung las. Ich bitte euch diese Entscheidung nochmals zu überdenken.
    Ist es nicht ausgerechnet in unserer heutigen Zeit geboten, Dummschwätzern die Stirn zu bieten, als sich einfach umzudrehen und somit deren Verhalten zu tolerieren?
    Denn – und hier beziehe ich mich explizit auf die vielen äußerst positiven Kommentare der letzten Tage – muss eine offensichtliche Mehrheit unter der Dummheit und Unverschämtheit weniger leiden. Von Kölnern ist man doch in Bezug auf Zivilcourage anderes gewohnt…
    Bitte! Lasst diese polemischen Dummschwätzer nicht gewinnen indem ihr euch abwendet! Das gilt heute mehr denn je, im Großen wie im hier eher kleinen Rahmen.
    Und solltet ihr als Blogmoderatoren keinen Weg finden diese Personen „auszublenden“, denke ich, sind die meisten hier erwachsen genug, mit diesem Müll entsprechend umzugehen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Roland Mertens

  22. Ich würde mir eine Kauf CD sofort gönnen – dies Kanals Vorbestellung gewertet werden. Danke für eure Mühe und die Videos, die ihr bislang kostenlos eingestellt habt.

  23. Als erstes mein dringender Apell: Bitte weiter machen & nicht auf halbem Wege abbbrechen!
    Begründung: Diese Blog-Reihe ist – nachdem was ich bisher kenne – das beste, fachlich fundierte und einfach verständliche Format in unterhaltsamer Präsentation für viele unterschiedliche Wissens-Stände. Das Format lebt – so wie es ist und ich es sehe – wunderbar vom Dialog zwischen Anwender und Experte! Auch die explizite Behandlung eines speziellen Themenbereiches (FAQ) über den Zeitraum von ca. 1/4h ist sehr gut um den tiefergehenden (nerdigen) Inhalt aufzunehmen und (sinnvoll) zu verarbeiten/verdauen.
    Als photographierender Techniker sind mir ein großer Teil der Inhalte zwar bekannt; mit der Erschließung des speziellen Themas im Dialog, mit den Einschätzungen und Bewertungen absolut bereichernd und hilfreich in der Darstellung, der eigenen Meinungsbildung & Beurteilung.
    Zu den negativen Kommentaren hoffe ich das es euch gelingt diese richtig einzuordnen und sie zu überwinden. Denn nur wer nichts macht macht keine Fehler – was dann der größte Fehler ist.
    Mit einem Blog setzt man sich leider auch den unangemessenen / unverschämten / unberechtigten Kommentaren aus. Ich fände es einen riesigen Verlust wenn diese negitven Rückmeldungen – welche wahrscheinlich nur eine (zu) laute kleine Minderheit verbreiten – die Blog-Reihe (negativ) beinflussen / beschränken würden.
    Ansonten nehme ich an das die Aufzeichnungen der Blog-Beiträge von erwachsenen und gestandenen Personen in gegenseitigem Einverständnis gesendet/verbreitet werden und das im Fall von Unstimmigkeiten diese von den beiden beteiligten Protagonisten selber geregelt werden ohne „Hilfe“ der Betrachter.

    Also ich finde diese Blog-Reihe ausgesprochen gut, kompetent, verständlich & unterhaltsam, daher würde ich mich riesig freuen wenn es weiter geht. Mich würde es sehr freuen, wenn die zahlreichen positiven Rückmeldungen dazu beitragen das es (wieder) weiter geht!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen